Eduard Peithner von Lichtenfels

Peithner von Lichtenfels, Eduard

Maler (1833-1913). Eigenh. Brief mit U. Nürnberg. 2½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 193 / 160 € (79361/BN51420)

An einen namentlich nicht genannten Freund: "Verzeih wenn ich Deine Liebenswürdigkeit noch einmal in Betreff der Steuerbehörde in Anspruch nehme. Ich erhielt heute einen Zahlungsauftrag zur Erwerbsteuer 1903 [...] Ich habe schon bei meiner Abreise von Wien und später noch einmal von Aschach aus [...] meine Uebersiedlung ins Ausland angezeigt, und ist auch diese Uebersiedlung auf der den Zahlungsauftrag begleitenden Empfangsbestättigung durch die [...] darauf stehende Note: Adressat ist für gänzlich übersiedelt nach Nürnberg [...] bestättigt.

Ich begreife nicht wieso ich in Wien Erwerbsteuer zahlen soll, wo ich gar nichts erwerbe und wo ich gar nicht lebe. Bitte wolltest Du die besondere Freundlichkeit haben mir einen Rath zu geben was ich machen soll um diesen ganz willkührlichen Steuer-Quälereien ein Ende zu machen [...]". - Mit Rundstempel und Inventarnummer der Handschriftensammlung J. K. Riess. Leicht knittrig und angestaubt. Kleiner Einriss entlang des Mittelfalzes und im Gegenblatt, kein Textverlust..

buy now