Walter Pegel

Pegel, Walter

Schriftsteller (geb. 1899). Eigenh. Brief mit U. Ludwigslust. 1 S. Gr.-4to.
$ 84 / 80 € (14081)

Walter Pegel (geb. 1899), Schriftsteller. E. Brief mit U. Ludwigslust, 7. Februar oder November 1942. 1 S. Gr.-4°. – An den Schriftsteller und Holzschneider Alfred Zacharias (1901–1998) mit Dank für die Zusendung von dessen Büchern „Robinson. Neu erzählt nach der Urfassung des Daniel Defoe“ und „Die Indianergschichte“: „[...] Erlauben Sie mir bitte, Ihnen zum Dank auch ein paar Bücher zu übersenden – leider auch nur Kriegsausgaben. Vom ‚Fräulein auf dem Regenbogen’ besitze ich nur noch Exemplare aus der recht unschönen Lizenzausgabe bei der Hanseatischen Verlagsanstalt, da alle Bücher aus der besseren Cotta’schen Ausgabe vergriffen sind [...]“.

– Walter Pegel, 1899 in Laupin geboren, war von Beruf Taubstummenlehrer und verfaßte mehrere Romane, darunter das erwähnte „Fräulein“ oder „Insel im Strom“. Vgl. Kosch, Deutsches Literaturlexikon, Bd. XI, S. 1014. – Alfred Zacharias studierte an der Kunstgewerbeschule und der Technischen Hochschule München und veröffentlichte vorwiegend mit eigenen Holzschnittillustrationen ver-sehene Jugendschriften..

buy now