Julius von Pastau

Pastau, Julius von

Mediziner (1813–1889). Eigenh. Brief mit U. Breslau. 1 S. Gr.-4to.
$ 140 / 120 € (11548)

Julius von Pastau (1813–1889), Mediziner. E. Brief mit U. Breslau, 6. August 1872. 1 Seite gr.-4°. – An die Allgemeine deutsche Credit-Anstalt in Leipzig: „Anliegend übersende ich ergebenst vier Thaler als Beitrag zu der in diesem Monat in Leipzig stattfindenden 45. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte mit der Bitte um gefällige, baldige Uebermittlung einer Aufnahmekarte. Zugleich erlaube ich mir zu bemerken, daß ich die Versammlung als ‚Mitglied’ (nicht Theilnehmer) zu besuchen gedenke [...]“.

– Pastau war Lehrer an der Krankenwärterschule der Berliner Charité und wurde 1863 ärztlicher Direktor des großen Kranken-Hospitals zu Allerheiligen in Breslau; daneben veröffentlichte er mehrere Schriften, u. a. über Pocken und Phosphorvergiftung. – Ohne die erwähnten vier Taler. – Beiliegend eine alte Sammlungsbeschreibung..