Emil Nolde

sold

 
Nolde, Emil

Brief mit eigenh. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Emil Nolde (1867-1956), Maler. Masch. Brief mit eigenh. U. Seebüll, 1. März 1954. 4°. 1 Seite. An die Galerie Otto Ralfs in Braunschweig über Abrechnungsfragen: "[...] Die drei Zahlungen von insgesamt 2.800.- sind eingegangen. Der restlichen Zahlung sehe ich noch entgegen. Auch erhalte ich gern die noch bei Ihnen befindlichen Blätter zurück. Von einem Besuch muss ich Sie bitten abzusehen, da ich sehr schonungsbedürftig bin. Es freut mich, dass Sie an der Ausstellung Freude gehabt haben und gelegentlich sende ich Ihnen auch einige Blätter, damit Sie etwas in Händen haben [...]" - Knickfalten.


Nolde, Emil

Ms. Brief mit eigenh. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Emil Nolde (1867–1956), Maler. Ms. Brief mit e. U. Seebüll, 29. Juni 1955. ¾ S. Gr.-4°. – An den Journalisten und Politiker Konstantin Prinz von Bayern (1920–1969): „Ihren Artikel habe ich erhalten. Ich kann die Genehmigung zu einer Veröffentlichung in diesem Rahmen nicht geben. Sie versprachen mir bei Ihrem Besuch, dass ich jederzeit nein sagen könne und nach reiflicher Überlegung muss ich dies tun. Ihnen wäre auch nicht damit gedient. Ich habe ja fast immer derartige Veröffentlichungen abgelehnt und glaube, dass Sie mich, nach unseren Gesprächen hier auf Seebüll, verstehen werden [...]“. – Mit zwei kleinen Tesafilmstreifen am linken Rand.


Nolde, Emil

Brief mit eigenh. U. („Emil Nolde“).
Autograph ist nicht mehr verfügbar


Nolde, Emil

Ms. Brief mit eigenh. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

In German, to Alex Vömel, owner of the former gallery of Alfred Flechtheim, on how poorly his watercolours are selling and "unpleasant foreign exchange rates". - Left margin has punched holes (not touching text).


Nolde, Emil

Brief m. e. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Emil Nolde (1867-1956), Maler. Brief m. e. U., Seebüll, 21. September 1950, ½ Seite kl.-4°. An den Düsseldorfer Galeristen Alex Vömel, dem er die Übersendung seiner Arbeiten ankündigt: „[…] Nun, da ich die Kollektion für die Ausstellung bei Ihnen gewählt habe, tue ich sie Ihnen gleich übersenden. Die Blätter, welche bei Ihnen sind, kann ich Ihnen für die Dauer der Ausstellung noch überlassen […]“ – Die Ausstellung fand vom 16. Oktober bis 5. November 1950 statt und zeigte eine Auswahl an Aquarellen.


Nolde, Emil

Sammlung von 9 (6 eigenh. und 3 ms.) Briefen und Karten mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar