Josef Neuwirth

Neuwirth, Josef

Kunsthistoriker (1855-1934). 2 eigenh. Briefe mit U. Smíchow. 2½ SS. 8vo. Davon 1 Karten-Brief.
$ 165 / 150 € (7078)

Josef Neuwirth (1855-1934), österr. Kunsthistoriker. 2 e. Briefe m. U., Smíchow, 30. Januar u. 28. Februar 1899, 2 ½ Seiten 8°. Davon 1 Karten-Brief. An den Journalisten u. Schriftsteller Emil Faktor (1876-1942): „[…] Ihre Proben haben mich – abgesehen von dem Persönlichen – inhaltlich und formell in hohem Grade interessiert und ungemein angesprochen. Die Stoffwahl verräth einen guten Geschmack, der Absurditäten der sogenannten Tagesströmung glücklich zu meiden versteht […]“ – Neuwirth studierte Geschichte, klassische Philologie, Kunstgeschichte, Archäologie und Germanistik an der Deutschen Univ.

Prag, wurde 1882 zum Dr. phil. promoviert und war bis 1884 als Gymnasialprofessor tätig. 1885 habilitierte er sich in Prag für Kunstgeschichte, wurde 1897 a.o.Prof. und lehrte von 1899-1926 als Ordinarius allgemeine Kunstgeschichte an der TH Wien, wo er 1908 das Fach Denkmalpflege einführte. Von 1905-14 war er Generalkonservator der Zentralkommission zur Erforschung der Kunst- und historischen Denkmale, 1902-33 Vorstandsmitglied bzw. 1918-33 Vorsitzender des Altertumsvereins bzw. des Vereins für Geschichte der Stadt Wien..

buy now