Walther Nernst

chemist and physicist, 1864-1941

"Walther Hermann Nernst was a German chemist known for his work in thermodynamics, physical chemistry, electrochemistry, and solid state physics. In 1905, he proposed his ""New Heat Theorem"", later known as the Third law of thermodynamics, for which he won the 1920 Nobel Prize in Chemistry. His celebrated textbook ""Theoretical Chemistry"" was translated into English, French, and Russian. He also derived the Nernst equation for the electrical potential generated by unequal concentrations of an ion separated by a membrane that is permeable to the ion. His equation is widely used in cell physiology and neurobiology."

Source: Wikipedia

Nernst, Walther

Physikochemiker (1864–1941). Ms. Brief mit eigenh. U. („Nernst“). [Berlin]. ¾ S. Gr.-4to.
$ 692 / 580 € (22976)

Walther Nernst (1864–1941), Physikochemiker. Ms. Brief mit e. U. („Nernst“). [Berlin], 20. November 1923. ¾ S. Gr.-4°. – Als Präsident der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt an den Techniker Wilhelm Neumann: „Die Verordnung zur Herabminderung der Personalausgaben des Reichs (Personal-Abbau-Verordnung) [...] schreibt vor, daß Reichsbeamte mit Ablauf des Monats in den Ruhestand treten, der auf den Monat folgt, in dem sie das 65ste Lebensjahr vollendet haben. Nach Artikel 22 (3) treten Reichsbeamte, bei denen die Voraussetzungen des § 60a des Reichstagsgesetzes beim Inkrafttreten dieser Verordnung erfüllt sind, mit dem 30.

II. 23 in den Ruhestand. Infolge Ihrer Erkrankung sehe ich mich gezwungen, Sie von dem Vorstehenden mit dem Ausdruck meines Bedauerns in Kenntnis zu setzen [...]“. – Walther Nernst hatte 1920 „als Anerkennung für seine thermochemischen Arbeiten“ den Nobelpreis für Chemie erhalten. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des Präsidenten der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt; etwas knittrig und mit kleinen Montagespuren; einige winzige Papierdurchbrüche in den Faltungen; die Verso-Seite mit einigen Notizen von älterer Hand..

buy now

sold

 
Nernst, Walther

Ms. Brief mit einigen eigenh. Zeilen und U. ("W. Nernst").
Autograph ist nicht mehr verfügbar

To the Austrian physicist Stefan Meyer (1872-1949), a former assistant of Ludwig Boltzmann at the Institute for Theoretical Physics. Nernst informs him that due to Meyer's suggestion he had better canceled his trip to Vienna. - With printed letterhead.


Nernst, Walther

Eigenh. Postkarte mit Unterschrift.
Autograph ist nicht mehr verfügbar


Nernst, Walther

Ms. Brief mit eigenh. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar