Juliane von Nassau-Dillenburg

Nassau-Dillenburg, Juliane von

Landgräfin von Hessen-Kassel (1587-1643). Urkunde mit eigenh. U. Kassel. 1 S. Qu.-Folio. Feines Pergament.
$ 1,527 / 1.500 € (943023/BN943023)

Belehnungsbrief für ein Häuschen zu Gunsten des Sekretärs Conradt Koeten nach 18 treuen Dienstjahren, da dieser bessere Wohnverhältnisse für seine Familie brauche und dieselbe Gnade zuvor schon einem anderen Hofbediensteten, Claus Schreiber, zuteilgeworden war: "[...] Er unser Secretarius [solle] aber darjegen schuldigk sein [...], solch Häußlein in Bau und Beßerung zuhalten, Unß und der unßerigen dafür (wie er ohne daß vermöge seiner Bestallung zu thun schuldig ist) getreu, gehorsamb und gewertigk zu sein [...] da er auch ohn dieser Behausung zur seiner beßeren commoditet etwas Hauptweßliches bauen würde [...]".

- Mit Regest verso. Es fehlt das Siegel; die Plica bis auf den mittleren Bereich abgetrennt (die Einschnitte zur Anbringung des Siegels eingerissen). Leicht braun- und wasserfleckig..

buy now