Anton August Naaff

Naaff, Anton August

Schriftsteller (1850-1918). Eigenh. Bildpostkarte mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-8vo.
$ 141 / 120 € (937993/BN937993)

Wohl als Erinnerung an einen namentlich nicht genannten Adressaten gedacht, bezieht sich Naaffs Vierzeiler auf das Häuschen, das auf der Karte abgebildet ist und das zugleich seine Wiener Adresse war: "Mein deutsches Spatzenhäusl [?] auf der kleinen Zehe des Fußes der letzten Alpen-Ausläufer in Hoch-Wien". - Naaff war Herausgeber des Jahrbuchs "Comotavia", redigierte das "Deutsche Volksblatt" und übernahm nach vorübergehender Tätigkeit beim "Prager Tagblatt" die Schriftleitung des "Teplitz-Schönauer Anzeigers".

Seit 1880 in Wien ansässig, wurde er 1882 Herausgeber und später Eigentümer der Kulturzeitschrift "Die Lyra", die 1909 vom Deutschen Sängerbund übernommen und als "Deutsche Sängerbundszeitung" weitergeführt wurde. Daneben verfaßte Naaff Gedichte und nationalistische Schriften wie "Deutsch Böhmen voran!" (1916). Vgl. Kosch III, 1832..

buy now