Moritz Wilhelm

Moritz Wilhelm

Herzog von Sachsen-Zeitz (1664-1718). Schreiben mit eigenh. U. Moritzburg. 2¾ SS. auf Doppelblatt. Folio. Mit Adresse verso.
$ 3,952 / 3.500 € (937013/BN937013)

An Bernhard I., Herzog von Sachsen-Meiningen, über eine neu entdeckte Kupferader im Einzugsgebiet des Bergwerks Ilmenau, über rechtliche Schritte zur Betreibung des Bergwerks und zur Abklärung der gegenseitigen Interessen: "Ew. Lbd. mögen Wir hierdurch freund vetterlich nicht bergen, welcher gestalt, Georg Sigmund Bößel, in Benßhäuser Fluhr, eine Fund-Grube, welche in einem Schiefer Gebürge bestehet, und in ausgehenden Schiefer führet, die sich mit Kupfer beweisen, beym Berg Meister zu Illmenau, Johann Boppe [d.i.

Poppo] Zimmermannen aufgenommen, und gewillet ist, mit Hülffe einiger Gewerken solche zu bauen und zu stande zu bringen [...]". Weiters zur Frage, ob "die Ausschreibung eines freyen offentlichen Schürffens" möglich sei; zu dieser Entscheidung benötige aber Wilhelm Ernst zu Sachsen-Weimar noch Bedenkzeit. - Mit Spuren eines Siegels und winzigen Papierdurchbrüchen entlang der Faltlinien; gering fleckig und papierbedingt gleichmäßig gebräunt..

buy now