Carl Milles

Milles, Carl

Bildhauer (1875–1955). Eigenh. Brief mit U. Lidingö. 1 S. Gr.-8vo.
$ 193 / 180 € (25477)

Carl Milles (1875–1955), Bildhauer. E. Brief mit U. Lidingö, 16. Februar 1924. 1 S. Gr.-8°. – An Hrn. Dr. Timm in Lübeck: „Vielen Dank für Ihren feinen Brief. Von London Nachricht dass es besser wäre wenn ich Ende Januar Anfang Februar käme, weswegen ich dann erst reise. Ich werde dann mindesten[s] einen Tag in Lübeck bleiben um mit Ihnen u. Dr. Heise zu reden. Photos werde ich versuchen so bald wie möglich zu senden. Meine ganze numerierte Sammlung wurde telegraphisch von America (Boston) bestellt weswegen wir momentan gerade im Begriff sind [eine] neue Serie zu machen aber vor Ihnen muss ich noch Paris (Armand Dayot) u.

London senden die darauf warten [...]“. – Papierbedingt etwas gebräunt und im linken Rand gelocht (keine Textberührung)..

buy now

Milles, Carl

Swedish sculptor (1875-1955). Autograph signature. Lidingö. 11.06.1916. Oblong 8vo (postcard). ½ page.
$ 193 / 180 € (84582/BN55089)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau. - Milles specialized in creating fountains; his main works include the Poseidon statue in Gothenburg and the Gustaf Vasa statue at the Stockholm Nordic Museum. He taught at the Stockholm Academy from 1920 to 1931 before moving to the United States, where he was appointed professor at the Cranbrook Academy of Art. - Small creases near corners. Self-addressed by the collector. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application.

buy now