Cécile Mendelssohn Bartholdy

Mendelssohn Bartholdy, Cécile, geb. Jeanrenaud

Frau des Komponisten (1817-1853). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Gr.-8vo. 2 pp. Etwas gebräunt. Kleine Faltenrisse. Mit Siegelspur und Adresse.
$ 2,274 / 2.000 € (74639)

An Sophie von Liphardt, die Frau Ferdinand D a v i d s , eines Jugendfreundes ihres Mannes. Sie müsse eine Kunstreise absagen, da sie sich „den Magen etwas verdorben“ habe. „... Hoffentlich ist es bis diesen Abend ganz besser, daß ich doch nicht ganz um die Freude komme Sie und Herrn David zu sehen: Mein Schwager H e n s e l , der Cornelius“ (der Maler Peter von C., Lehrer von Wilhelm von Kaulbach) „persönlich kennt, würde Sie sehr gerne dort hin begleiten wo auch der berühmte Karton von Caulbach [sic!] zu sehen ist, und bittet Sie, falls es Ihnen angenehm wäre ihm die Zeit zu bestimmen. Ich würde mich sehr freuen ...

wenn ich durch Sie die Bekanntschaft Ihrer Freundin Mme Girard machen könnte, und Sie ihr vorschlügen den morgenden Abend mit Ihnen bei mir zuzubringen, wie gesagt, ich hoffe mich durch Vorsicht bald wieder gesund zu machen ...“.

buy now