Amalie Materna

Materna, Amalie

österreichische Opernsängerin (1844-1918). Eigenh. Brief mit Unterschrift. „Hohe Warte 60.“. 8vo. 2 pp.
$ 192 / 180 € (62855)

An den österreichischen Musikschriftsteller Theodor Helm (1843-1920) in musikalischen Angelegenheiten.

buy now

Materna, Amalie

österreichische Opernsängerin (1844-1918). Kabinettphotographie ohne Unterschrift. o. O. u. D. 107 : 164 mm.
$ 128 / 120 € (78203)

Profilaufnahme. - Sie verkörperte 1875 die Titelpartie in der Uraufführung der Königin von Saba und war im Jahr darauf die erste Brünnhilde der Bayreuther Festspiele.

buy now

Materna, Amalie

Sängerin (1843-1918). Eigenh. Brief mit U. Wien. 05.01.1895. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 192 / 180 € (937436/BN937436)

An eine Redaktion: "Ich würde höflichst ersuchen, beiliegende Danksagung in Ihr morgiges Blatt freundlichst aufzunehmen […]". - Materna war zunächst Operettensoubrette am Thalia-Theater in Graz und am Carl-Theater in Wien, 1869-94 als dramatische Sängerin Ensemblemitglied der Wiener Hofoper. Vor allem als Wagner-Interpretin bekannt, sang Materna mehrmals bei den Bayreuther Festspielen. Am Ende ihrer Bühnenkarriere trat Materna als Konzertsängerin auf und wirkte zuletzt als Gesangspädagogin in Graz. - Auf Briefpapier mit gepr. und vergold. Monogramm.

buy now

Materna, Amalie

Sängerin (1843-1918). Eigenh. Visitenkarte mit U. O. O. u. D. 1 S. (5 Zeilen). 72:113 mm.
$ 128 / 120 € (937437/BN937437)

An ein Fräulein Hamburger: "Darf ich Sie bitten, mich im Laufe des Tages zu besuchen? […]". - Friedrich-Materna war zunächst Operettensoubrette am Thalia-Theater in Graz und am Carl-Theater in Wien, 1869-94 als dramatische Sängerin Ensemblemitglied der Wiener Hofoper. Vor allem als Wagner-Interpretin bekannt, sang sie mehrmals bei den Bayreuther Festspielen. Am Ende ihrer Bühnenkarriere trat Materna als Konzertsängerin auf und wirkte zuletzt als Gesangspädagogin in Graz.

buy now