Marie von Preußen

Marie von Preußen

Königin von Bayern (1825-1889). Eigenh. Brief mit Unterschrift. München. 8vo. 2 pp. Doppelblatt. Blau u. Gold geprägte Krone am Briefkopf. Mit eigenh. Kuvert, Siegel intakt.
$ 1,411 / 1.250 € (78026)

An den Pfarrer Pächtner in Karlshuld im Donaumoose: „[…] Sie baten mich um einen Brf. für den Kronprinz von Hannover, lieber H. Pfarrer, hier schicke ich ihn, wie Sie wollten, zu Anfang Mai. Zugleich legte ich das Geld für das Gemälde zurück, was ich der Karlsfelder Gemeine für die neue Kirche schenke, ich gebe die 125 fl an Hofrath Schubert, bis Sie bestimmen welchem Maler man sie geben soll. Am 27ten reisen wir nach Hohenschwangau, deßhalb gebe ich das Geld an Hofrath Schubert zum Aufheben, daß er es, wenn es Zeit, und das Bild fertig ist, dem Maler in meinem Namen einhändigt.

Ich dächte doch, es kostet 125 fl? […] Der Kronprinz, der am 18tn auf einen Monat nach Gastein in’s Bad geht, läßt sehr grüßen […]“.

buy now

Marie von Preußen

Königin von Bayern (1825-1889). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Hohenschwangau. 8vo. 2 pp. Doppelblatt. Mit eigenh. Kuvert. Mit Siegel.
$ 1,411 / 1.250 € (78410)

An den Pfarrer Pächtner in Karlshuld im Donaumoose: „[…] Ich danke Ih[ne]n herzlich für Ihre u Ihrer Frau Wünsche zum 16ten u. zur Geburt unseres lieben Kleinen sehr erfreuten Sie uns dadurch, lieber Herr Pfarrer, der Kronprinz dankt Ihnen auch für die Glückwünsche. Wie glücklich wir über unser Söhnchen sind, brauche ich Ihnen nicht erst zu sagen, Gott hat uns immer viel Gnade erwiesen, sein Name sei ewig gelobt! Wie würde ich mich [freuen we]nn Sie hieher [kommen] u. ich Ihnen den kl[einen] Ludwig zeigen könnte, der täglich zunimmt in der guten Alpenluft! Hier erholte ich mich auch wieder gänzlich […]“ - Mit Faltenrisse u.

fleckig durch unsachgemäße Restaurierung. Ort und Datum wurden am Briefkopf abgerissen..

buy now

Marie von Preußen

Königin von Bayern (1825-1889). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Würzburg. 8vo. 1 p. Doppelblatt. Mit Blau, Rot und Gold geprägter Krone. Faltenrisse.
$ 903 / 800 € (78411)

An den Pfarrer Pächtner in Karlshuld im Donaumoose: „[…] Herzlichen Dank Ihnen u. Ihrer lieben Frau für die freundlichen Segenswünsche zum 15.tn, sie sollen mir Glück bringen! Es freut mich, daß die Kirche nun bald fertig ist. Schicken Sie mir nur den Brf. für den König von P[reußen]., ich werde ihn besorgen. […]“

buy now

Marie von Preußen

Königin von Bayern (1825-1889). Eigenh. Brief mit Unterschrift. ohne Ort. 8vo. 1 p. Doppelblatt.
$ 452 / 400 € (78412)

An den Pfarrer Pächtner in Karlshuld im Donaumoose: „[…] Es wird mich freuen Sie zu sehen Herr Pfarrer heute kann ich nicht, aber morgen früh 11 Uhr habe ich Zeit, wenn Sie können dann kommen Sie bitte zu der Stunde. […]“

buy now

Marie von Preußen

Königin von Bayern (1825-1889). Eigenh. Brief mit U. München. 2¾ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 1,129 / 1.000 € (936988/BN936988)

Wohl an Luise von Preußen, genannt "Vivi": "Gute liebe Vivi! Recht von ganzem Herzen wünsche ich Dir Glück u. Segen zu dem heutigen Tage, möchte er Dir viel viel Glück u. Freude bringen u. Alles, was Dein Herz wünscht. Meine Gedanken und Gebete waren bei meinem Erwachen schon bei Dir, meine gute Vivi, ich sehne mich heut wieder recht zu Dir, möchte Dir um den Hals fallen können u. Dir so Glück wünschen [...]". - S. 1 mit gedr. Zierbordüre, ein kleiner Randeinriß auf Bl. 2.

buy now