Otto March

March, Otto

Architekt (1845-1913). 9 eigenh. Briefe, 3 eh. Postkarten und 1 eh. Visitenkarte, alle mit U. Verona, Berlin, Bonn und Nizza. Zusammen 27½ SS. auf 22 Bll. (Qu.-)8vo bzw. Visitkartenformat. Beiliegend eine gedr. Verlobungsanzeige.
$ 855 / 800 € (61082/BN45221)

Freundschaftliche Korrespondenz mit dem Schriftsteller und Journalisten Hans Herrig (1845-1892), betreffend u. a. das 1889/90 nach seinen Plänen errichtete Städtische Spiel- und Festhaus in Worms (a), seine Verlobung (b) und Herrigs "Kaiserbuch" ("Acht Jahrhunderte deutscher Geschichte von Karl dem Großen bis Maximilian I.") (c): (a) "Ihre Zeilen über Worms sende ich soeben mit meinen Notizen an Schön. Meinen Sie mit den das Sehen beeinrächtigenden Seitenwänden unsere schräg gestellten 'Prosceniumswände', in denen sich die Parketausgänge [!] befinden? Eine Änderung wäre hier nun nicht mehr möglich.

Ich fürchte auch den zunächst etwas sehr großen Maßstab dieses Bühnenraumes nicht u. glaube daß eine angemessene und nichts weniger eine aufdringliche Dekoration hier vermitteln wird [...]" (a. d. Br. v. 22. VI. 1889). - (b) "Falls Sie etwa die liebenswürdige Absicht gehabt haben sollten, sich mit mir am 29. u. 31ten in Bayreuth zu treffen, theile ich Ihnen mit, daß ich nicht dort sein werde. Denken Sie ich, - ich habe mich gestern hier verlobt u. nun bitte ich Sie um Ihren Segen [...]" (26. VII. 1889). - (c) "[...] Vor einigen Tagen fuhr ich mich Jordan ins Kultusministerium um wegen des Kaiserbuches zu verhandeln. Er möchte Sie gern einmal sprechen und Sie werden sich im Interesse der Sache bereit halten müssen, in nächster Zeit einmal nach Berlin zu reisen [...]" (2. II. 1890)..

buy now