Gertrud Elisabeth Mara

Mara, Gertrud Elisabeth

Sängerin (1749-1833). Eigenh. Dokument mit U. Potsdam. 14.07.1774. ¼ S. (5 Zeilen). Folio.
$ 854 / 800 € (937521/BN937521)

Quittung über dreißig Courant. - Die Tochter eines Kasseler Musikers trat als Geigen-Wunderkind in vielen europäischen Städten auf und nahm ab 1759 Gesangsunterricht. Nach ersten Auftritten in Leipzig wurde sie 1771 als erste deutsche Sängerin durch Friedrich den Großen auf Lebenszeit an die Berliner Hofoper berufen. 1780 verließ Mara Berlin und erlangte durch Aufenthalte in Paris, London, Turin, Venedig und Moskau europaweit Berühmtheit.

buy now