Eusebius Mandyczewski

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Postkarte mit U. Wien. 8vo. 1 p.
$ 446 / 400 € (60705)

An den Musikschriftsteller Theodor Helm in Wien: "Ich habe gleich nach Ihrer mündlichen Mittheilung das betreffende Datum im Archiv nachgeschlagen und mich dann nur über meine Voreiligkeit geärgert. Denn hätte ich zuerst im Verzeiniß der Gesellschaftsconcerte nachgeschlagen, so hätte ich Ihnen die unliebsame Unterbrechung während der Probe […] erspart [...]". - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887-1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u.

a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten..

buy now

Mandyczewski, Eusebius

österreichischer Musikwissenschaftler und Komponist rumänischer Herkunft (1857-1929). Eigenh. Postkarte mit Unterschrift. o. O. 8vo. 1 p.
$ 278 / 250 € (62884)

An den österreichischen Musikschriftsteller Theodor Helm (1843-1920) in musikalischen Angelegenheiten. - Eusebius Mandyczewski, Abkömmling einer alten griechisch-orthodoxen Priesterfamilie, begann bereits während seiner Zeit am Deutschen Gymnasium in Czernowitz zu komponieren. Er studierte Musiktheorie bei Martin Gustav Nottebohm und Musikwissenschaft bei Eduard Hanslick. 1879 lernte er Johannes Brahms kennen, mit dem ihn bis zu dessen Tod eine enge Freundschaft verband. Seit 1896 unterrichtete er Musikgeschichte, später auch Instrumentenkunde, Harmonielehre, Kontrapunkt und Komposition am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde.

Im Jahr 1887 wurde er Leiter der Wiener Singakademie und Archivar der Gesellschaft der Musikfreunde. Im selben Jahr wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig verliehen.[2] Er zählte zu den wichtigsten Initiatoren der Gesamtausgaben der Werke von Franz Schubert, Joseph Haydn und Johannes Brahms. Im Jahr 1901 heiratete Eusebius Mandyczewski Albine von Vest, Gesangspädagogin und Leiterin des Frauenchors der Wiener Gesellschaft der Musikfreunde..

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Brief mit U. Wien. 1 S. Gr.-8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 535 / 480 € (934546/BN934546)

An Hofkapellmeister Luze: "Bitte dringend mich noch im Lauf des heutigen Tages wissen zu lassen, welche Einlagen zur Mariazeller Messe bei der Haydnfeier gemacht werden [...]". - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887 bis 1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u. a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten. - Mit gedr. Briefkopf der Gesellschaft der Musikfreunde.

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Brief mit U. Mönichkirchen. 1 S. Gr.-4to.
$ 501 / 450 € (934549/BN934549)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Wir haben im Archiv bis Mitte September Ferien und können fürs Erste schon aus diesem Grund - sehr zu meinem Bedauern - nicht dienen. Aber auch prinzipiell: nach auswärts verleihen wir längst nicht mehr, besonders nicht Sachen, die auf unserm eigenen Konzertrepertoire stehen [...]". - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887 bis 1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u.

a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten..

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Brief mit U. O. O. 1 S. Gr.-8vo.
$ 501 / 450 € (934550/BN934550)

"Aber, aber, liebes, werthes Fräulein, ich habe Ihnen doch keinen Vorwurf gemacht! Ich dachte Sie nur durch meine Karte zu veranlassen, daß Sie Frl. Blau zu einer für diesen Fall besseren Wahl bestimmen, da Sie die Vermittlerin waren. Es kann mir doch nicht einfallen Sie 'verantwortlich' zu machen für eine Gefälligkeit! [...]". - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887-1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u.

a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten..

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Postkarte mit U. Wien. 1 S. 8vo. Mit eh. Adresse.
$ 134 / 120 € (934551/BN934551)

An Emilie Schaup mit Dank für deren "freundliche Zeilen". - Textverlust in vier Zeilen durch Ausschnitt der Briefmarke. - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887-1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u. a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten.

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Eigenh. Postkarte mit U. Wien. 1 S. Qu.-8vo.
$ 178 / 160 € (934553/BN934553)

An Marie Baumayer: "Ich weiß leider keine andere Auskunft, als daß Sie sich an den Harmoniumfabrikanten Theophil Kotykiewicz wenden [...]". - Der eng mit Johannes Brahms befreundete und später als dessen Nachlaßverwalter eingesetzte Eusebius Mandyczewski war seit 1879 Chormeister an der Wiener Singakademie; von 1887 bis 1929 als Archivar und Bibliothekar der Gesellschaft der Musikfreunde tätig, unterrichtete er seit 1896 auch am Konservatorium, wo u. a. Rudolf Bella, Karl Prohaska und George Szell zu seinen Schülern zählten. - Kleine Faltspuren.

buy now

Mandyczewski, Eusebius

Musikwissenschaftler, Dirigent und Komponist (1857-1929). Autograph letter signed. Wien. 1 S. 8vo.
$ 312 / 280 € (943709/BN943709)

Asking the unidentified addressee whether and when he can spare a moment to visit the musician Olga von Miller. - Holes punched in left margin.

buy now