Karl Lueger

Lueger, Karl

Politiker und Jurist (1844-1910). Gedr. Visitkarte mit 3 eigenh. Zeilen. Wohl Wien. 1 S. Visitkartenformat.
$ 51 / 45 € (31883/BN21196)

An den namentlich nicht genannten Metallgießer- und Sargfabrikanten Alexander Matthias Beschorner (1856-1935): Bürgermeister Dr. Karl Lueger "beehrt sich zu Ihrem 50. Geburtstagsfeste seine herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln".

buy now

Lueger, Karl

Politiker und Jurist (1844-1910). Eigenh. Visitenkarte. O. O. u. D. 1 S. Visitkartenformat.
$ 56 / 50 € (941213/BN941213)

Bürgermeister Dr. Karl Lueger (dies gedruckt) "dankt herzlichst für die Glückwünsche, sowie auch für das Gedicht".

buy now

Lueger, Karl

Politiker und Jurist (1844-1910). Postkarte mit eigenh. U. Triest. 1 S. Qu.-8vo.
$ 68 / 60 € (941214/BN941214)

Sammelpostkarte mit mehreren Unterschriften in Bleistift an einen Archivar in Wien. - Schwach lesbar; die Bildseite mit einer Ansicht des Ponte Rosso in Triest.

buy now

Lueger, Karl

Politiker und Jurist (1844-1910). Portraitpostkarte mit eigenh. (?) U. O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 68 / 60 € (941215/BN941215)

An Richard Stern in Wien. Die Unterschrift auf der Bildseite.

buy now

Lueger, Karl

Wiener Bürgermeister (1844-1910). Eigenh. Portraitpostkarte mit faksimilierter U. Wohl Wien. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 113 / 100 € (942360/BN942360)

An den Schriftsteller und Archivar Albert Josef Weltner: "Herzlichen Dank für Ihr Schreiben vom 3/2 10".

buy now

Lueger, Karl

Bürgermeister von Wien (1844-1910). Urkunde mit eigenh. U. ("DrKarl Lueger"). Wien. 1 S. Folio.
$ 203 / 180 € (79200/BN51141)

Ernennungsurkunde mit hs. Eintragungen auf Formularvordruck für Dr. Alois Kubitschek: "Der Stadtrath der k. k. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien hat sich zufolge Beschlusses vom 30. Juni 1897 [...] bestimmt gefunden, Sie zum Magistrats-Concipisten in der X. Rangclasse, I. Kategorie mit dem systemisierten Grund-Gehalte von jährlich 1.300 fl. i.e. eintausendreihundert Gulden ö. W. und dem dieser Rangclasse entsprechenden Quartiergelde von 400 fl. i.e. vierhundert Gulden ö. W. zu ernennen. Hievon setze ich Sie mit dem Beifügen in die Kenntnis, dass die städt.

Hauptcassa unter Einem angewiesen wird, Ihnen den neuen Gehalt vom 1. Juli 1897 das Quartiergeld aber vom 1. August 1897 unter gleichzeitiger Einstellung Ihrer bisherigen Bezüge in der vorschriftsmäßigen Weise flüssig zu machen. Die an Sie am 7. Juli 1897 erfolgte Eideserinnerung wurde in Vormerkung genommen [...]". - Mit gepr. Briefkopf des "Magistrat[s] der k. k. Reichshaupt und Residenzstadt Wien", gestemp. Vermerk "Selbständiger Wirkungskreis" und mit 20 Gulden-Stempelmarke; mehrfach gefaltet..

buy now

sold

 
Lueger, Karl

Eigenh. Brief mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar