Ludwig Ferdinand

Ludwig Ferdinand

Prinz von Bayern und Infant von Spanien (1859–1949). Gedr. Krankheitsanzeige mit eigenh. Ergänzungen und U. („Dr. med. Ludwig Ferdinand [...]“). Nymphenburg. 1 S. Qu.-8vo. Mit vorgedr. Adresse.
$ 90 / 80 € (14007)

Ludwig Ferdinand Prinz von Bayern und Infant von Spanien (1859–1949). Gedr. Krankheitsanzeige mit e. Ergänzungen und U. („Dr. med. Ludwig Ferdinand [...]“). Nymphenburg, 18. Februar 1944 [?]. 1 S. Qu.-8°. Mit vorgedr. Adresse. – Bestätigung über die Erkrankung des Alfred Hauck, Schüler der 4. Klasse der Oberschule für Jungen an der Damenstiftstraße in München. – Prinz Ludwig Ferdinand war Arzt, Künstler und Philanthrop, General der bayerischen Kavallerie und des medizinischen Corps der kgl.-spanischen Armee und Ehrenchirurg der Kgl.-Spanischen Akademie. – Mit zeitgen. Numerierung in rotem Farbstift.

buy now

Ludwig Ferdinand

Prinz von Bayern und Infant von Spanien (1859–1949). Gedr. Dankeskarte mit eigenh. U. („Ludwig Ferdinand Prinz von Bayern“). O. O. u. D. 1 S. Qu.-8vo.
$ 90 / 80 € (14064)

Ludwig Ferdinand Prinz von Bayern und Infant von Spanien (1859–1949). Gedr. Dankeskarte mit einigen e. Zeilen und U. („Ludwig Ferdinand Prinz von Bayern“). O. O. u. D. 1 S. Qu.-8°. – An die Mitglieder der Armbrust-Schützengilde „Winzerer Fähndl“ mit Dank für Wünsche zu seinem Geburtstag. – Prinz Ludwig Ferdinand war Arzt, Künstler und Philanthrop, General der bayerischen Kavallerie und des medizinischen Corps der kgl.-spanischen Armee und nicht zuletzt Ehrenchirurg der Kgl.-Spanischen Akademie.

buy now