Carl Lorens

Lorens, Carl

Komponist und Dichter (1851-1909). Eigenh. Brief mit Notenzitat und U. Wien. 1 S. 8vo.
$ 853 / 750 € (935614/BN935614)

An einen Herrn Rumberger: "Sende das Verlangte mit Vergnügen […]". Darüber 3 Notenzeilen, betitelt "Menschen sein ma alle": "Menschen Menschen sein ma alle / Fehler hat a jeder gnua / alle können doch ned gleich sein […]". - Lorens wurde seit dem Abdruck seines Lieds "D'Mutterliab" (1875) im Wiener "Extrablatt" als Volkssänger bekannt. Er schrieb rund 2000 volkstümliche Lieder und Melodien, von denen einige außerordentlich populär wurden (u. a. "Allweil lustig, fesch und munter" und "Trink ma no a Flascherl!"). Neben Johann Sioly und Alexander Krakauer gehörte Lorens zu den bedeutendsten Wiener Volkssängern. - Teils rissig; gefaltet.

buy now

Lorens, Carl

Komponist und Dichter (1851-1909). Sammlung von eigenh. (Musik-)Manuskripten mit U. O. O. u. D. 17 SS. Folio und (Qu.-)8vo.
$ 3,983 / 3.500 € (935615/BN935615)

"Ruhig steht der Mond am Himmel" (Musikmanuskript mit eh. Namenszug); "Erzähl die G'schicht nur weiter"; "Weil d'ganze Welt schon Narrisch ist"; "Menschen san ma alle"; "Kane Männer wärn"; "Jetzt trink ma no an Liter Wein"; "Die unverfälschte Weanasprach!". - Lorens wurde seit dem Abdruck seines Lieds "D'Mutterliab" (1875) im Wiener "Extrablatt" als Volkssänger bekannt. Er schrieb rund 2000 volkstümliche Lieder und Melodien, von denen einige außerordentlich populär wurden (u. a. "Allweil lustig, fesch und munter" und "Trink ma no a Flascherl!").

Neben Johann Sioly und Alexander Krakauer gehörte Lorens zu den bedeutendsten Wiener Volkssängern. - Teils knittrig, rissig und braunfleckig..

buy now