Hermann Ritter von Lingg

Lingg, Hermann Ritter von

Schriftsteller (1820-1905). Eigenh. Brief mit U. München. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 94 / 80 € (5977)

Hermann Ritter von Lingg (1820-1905), Schriftsteller. E. Brief m. U., München, 23. März 1900, 2 Seiten 8°. Doppelblatt. An einen namentlich nicht genannten Herrn: „[…] Sie waren so freundlich mir meine Briefe zu schicken, deren Aufnahme u. Verwendung für die Veröffentlichung zu Ihrer Verfügung stehen. Selbstverständlich mit Ausnahme jener Bemerkung, die sich auf Hofrath v. Gottschall bezieht. Eine persönliche Begegnung zwischen Hamerling u. mir hat niemals stattgefunden. Die Copieen der Briefe glaube ich nicht zurückschicken zu müssen, da Sie ja noch die Originale in Händen haben […]“

buy now

Lingg, Hermann Ritter von

Schriftsteller (1820-1905). Eigenh. Brief mit U. und eh. Gedichtmanuskript (4 Zeilen) mit U. München. 2½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 146 / 125 € (5988)

Hermann Ritter von Lingg (1820-1905), Schriftsteller. E. Brief m. U. u. e. Gedichmanuskript (4 Zeilen) m. U. München, 5. Januar 1886, 2 ½ Seiten 8°. Doppelblatt. An eine namentlich nicht genannte Frau, derer er sich gerne erinnere: „[…] Ihnen eine Gefälligkeit zu erweisen, eine Gefälligkeit die eine Ehre für mich ist. Ich lege somit ein paar Zeilen meiner Handschrift für den Grafen Wimpffen bei […]“ – Auf dem Respektblatt befindet sich das Gedichtmanuskript.

buy now