Otto Lilienthal

Lilienthal, Otto

Ingenieur, Erfinder und Pionier der Flugzeug-Entwicklung (1848–1896). Portraitphotographie. O. O. u. D. 178:128 mm.
$ 291 / 250 € (8802)

Otto Lilienthal (1848–1896), Ingenieur, Erfinder und Pionier der Flugzeug-Entwicklung. Portraitfotografie. O. O. u. D. 178:128 mm. – Brustbild im ¾-Profil. – Verso mit Stempel des Ateliers Georg Haeckel, Berlin-Lichterfelde, und alt montierter Beschreibung: „Vor 40 Jahren, am 9. August 1896, stürzte Otto Lilienthal in den Stöllner Bergen, nahe Rathenow, mit seinem Flugapparat aus 15 Meter Höhe ab und starb tags darauf an den erlittenen Verletzungen. Lilienthal stand im 49. Lebensjahre“.

buy now

sold

 
Lilienthal, Otto

A.L.S.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Otto Lilienthal (1848–1896), Flugpionier. E. Brief mit U. Berlin, 17. August 1894. ¾ S. Gr.-4°. – An Hauptmann Moedebe[c]k, den späteren Herausgeber der „Aeronautischen Mitteilungen“: „Den Kunstflug habe ich soweit bearbeitet, daß nur noch eine kurze Anleitung zum praktischen Kunstfluge mit einigen Illustrationen fehlt [...] Herr Anschütz hat schon zweimal zu photographieren versucht um Bilder von meinem Fliegetag zu machen. Die ungünstige Witterung verhinderte jedoch gute Aufnahmen [...]“. – Selten. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der „Otto Lilienthal Maschinen- u. Dampfkessel-Fabrik“; die Verso-Seite mit Stempel des Moedebeck-Archivs. – Geringf. Faltspuren, zwei kleine Stecknadeldurchstiche im weißen Rand und ein kleiner Schnitt am linken oberen Rand.