Fritz Lehmann

Lehmann, Fritz

Dirigent und Musikpädagoge (1904–1956). Gedr. Einladung mit eigenh. U. Göttingen. 4 SS. auf Doppelblatt. Kl.-8vo.
$ 107 / 90 € (12592)

Einladung zu einer Aufführung von drei Opern-Einaktern von Hermann Reutter im Theater der Stadt Göttingen. – Fritz Lehmann war Kapellmeister am Stadttheater in Göttingen und übernahm später die Leitung der Kapellmeisterklasse in Essen sowie die Opern- und Orchesterschule an der Essener Folkwangschule. Später in Hildesheim und Hannover, in Bad Pyrmont und in Wuppertal tätig, wurde er, der zudem mehrfach die Händel-Festspiele leitete, zum Intendanten und Generalmusikdirektor am Stadttheater Göttingen berufen.

Nach dem aus Kostengründen erzwungenen Ende des Opern- und Operettenbetriebs am Theater gastierte Lehmann an zahlreichen Bühnen und nahm Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen auf. „In zweifacher Weise hat der bedeutende Musiker und Dirigent Fritz Lehmann in Göttingen gewirkt. Zum einen war neben Hanns Niedecken-Gebhard er es, dem die erste Blüte der Göttinger Händel-Festspiele mit ihrem hohen künstlerischen Niveau vor dem Zweiten Weltkrieg zu verdanken war. Zum anderen hat Lehmann nach Kriegsende durch sein Können und sein Renommee den Grundstein gelegt zur nachhaltigen Wiederbelebung der Festspiele und zugleich das Göttinger Theater zu einer bedeutenden Musikbühne im Deutschland der Nachkriegszeit entwickelt“ (Stadtarchiv Göttingen)..

buy now

Lehmann, Fritz

Musiker (1904-1956). Visitenkarte mit eigenh. U. verso. München. 1 S. Visitkartenformat. Mit Briefkuvert.
$ 71 / 60 € (2979)

„Fritz Lehmann | Generalmusikdirektor | Professor an der Staatl. Hochschule | für Musik in München“.

buy now