Otto Lecher

Lecher, Otto

Jurist und Politiker (1860–1939). Eigenh. Brief mit U. Brünn. 2¾ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 94 / 80 € (8657)

Otto Lecher (1860–1939), Jurist und Politiker. E. Brief m. U., Brünn, 29. September 1900, 2¾ Seiten auf Doppelblatt. 8°. – An eine Redaktion: „Geld mit bestem Danke erhalten. Ebenso die Artikelserie. Obwo[h]l sachlich nicht immer derselben Meinung, muß ich meiner höchsten Anerkennung über die glänzende Diction und Kunst, schwierige Themata, in edelstem Sinne populär vorzutragen[,] Ausdruck geben. Anbei meinen Artikel. Ich bitte ihn nach Belieben zu bringen, da er an keinen Termin sachlich gebunden ist.

Freilich auch nicht allzu spät. Sehr gerne würde ich ihn im Bürstenabzuge noch einmal lesen + würde ich die Correctur postwendend zurücksenden [...]“. – Lecher war Sekretär der Handels- und Gewerbekammer und von 1897 bis 1918 als Reichsratsabgeordneter für Brünn tätig. „Führend unter den deutsch-nationalen Abgeordneten, besonders bei der Obstruktionsbewegung gegen Badeni [...], während der er in der Nacht vom 28. zum 29. 10. 1897 eine zwölfstündige Dauerrede hielt [...]“ (ÖBL V, s. v.). Zudem war Lecher ein seinerzeit bekannter Alpinist. – Ohne den erwähnten Artikel. – Beiliegend ein e. Brief eines Abgeordneten Dr. Fort (dat. 29. V. 1901, 2¾ Seiten auf Doppelblatt, 8°; auf Briefpapier mit gepr. Briefkopf des Abgeordnetenhauses) sowie ein alter Sammlungsumschlag..

buy now

Lecher, Otto

Politiker (1861-1939). Eigenh. Brief mit U. Wien. 1½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 141 / 120 € (941185/BN941185)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Ich bestätige den Empfang des hochgeschätzten Schreibens vom 23. d. M. Z. 36947 samt Beilage und beehre mich [...] für Ihre wiederholte und erfolgreiche Intervention meinen ganz ergebenen Dank zum Ausdruck zu bringen [...]". - Lecher war zwischen 1897 und 1918 Abgeordneter im österreichischen Reichsrat und ab 1899 Sekretär der Brünner Handels- und Gewerbekammer. Nach dem Ende der Österreichisch-Ungarischen Monarchie war er als Vertreter der Deutschnationalen ab 21. Oktober 1918 Mitglied der Provisorischen Nationalversammlung der Republik Deutschösterreich. - Auf Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf.

buy now

Lecher, Otto

Politiker (1861-1939). Ms. Brief mit eigenh. U. Wien. 1 S. 4to.
$ 141 / 120 € (941186/BN941186)

An einen Kaiserlichen Rat: "Mit Bezug auf Ihr sehr geschätztes Schreiben vom 16. d. M. gereicht es mir zur besonderen Freude, den gestern erfolgten Empfang von achthundert Briketts zu bestättigen [sic]. Ich erlaube mir, Ihnen für Ihre ausserordentliche Liebenswürdigkeit und Gefälligkeit meinen aufrichtigen Dank zu übermitteln [...]". - Lecher war zwischen 1897 und 1918 Abgeordneter im österreichischen Reichsrat und ab 1899 Sekretär der Brünner Handels- und Gewerbekammer. Nach dem Ende der Österreichisch-Ungarischen Monarchie war er als Vertreter der Deutschnationalen ab 21.

Oktober 1918 Mitglied der Provisorischen Nationalversammlung der Republik Deutschösterreich. - Auf Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf..

buy now