Ferdinand Joseph Edler von Leber

Leber, Ferdinand Joseph Edler von

Anatom und Chirurg (1727–1808). Gedr. Zeugnisformular mit hs. Ergänzungen und eigenh. U. Wien. 1 S. Qu.-gr.-8vo.
$ 379 / 320 € (23444)

Ferdinand Josef Edler von Leber (1727–1808), Anatom und Chirurg. Gedr. Zeugnisformular mit hs. Ergänzungen und e. U. („Leber mpp“). Wien, 31. August 1799. 1 S. Qu.-gr.-8°. – Bestätigung über den vorzüglichen Studienerfolg eines Johann Geisel im Fache der „Artzneywissenschaft“. – Ferdinand Joseph Edler von Leber war am Wiener Bürgerspital und seit 1757 als „Folterarzt“ tätig. „Er trug wesentlich dazu bei, daß sich Joseph von Sonnenfels bei Maria Theresia für die Abschaffung der Folter einsetzte.

Seit 1761 Professor der Anatomie und der theoretischen Wundarzneikunst, übernahm Leber 1786 den Lehrstuhl der theoretischen Chirurgie an der Universität Wien. Seit 1776 war er Leibchirurg Maria Theresias. Seine ‚Vorlesungen über Zergliederungskunst’ erschienen in mehreren Auflagen“ (DBE). – Gering fleckig..