Franz Kroll

Kroll, Franz

Pianist und Musikpädagoge (1820–1877). Eigenh. Verlagsschein mit U. Paris. ½ S. Gr.-8vo.
$ 160 / 150 € (17540)

Franz Kroll (1820–1877), Pianist und Musikpädagoge. E. Verlagsschein mit U. Paris, 7. August 1847. ½ S. Gr.-8°. – Übertragung des Urheberrechts an „I. ein Heft Variationen in D dur, II. ein Heft, enthaltend 6 Stücke unter dem Titel ‚Skizzen’, beide für Pianoforte“ an den Musikverlag Carl Haslinger quondam Tobias. – Franz Kroll war ein Schüler von Franz Liszt und später auch mit ihm befreundet; seit 1849 lebte er als Pianist in Berlin. Daneben gab Kroll eine als philologisch hervorragend beurteilte Ausgabe von Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ heraus (bei Peters und im 14.

Jahrgang der Ausgabe der Bachgesellschaft) und die „Bibliothek älterer und neuerer Klaviermusik“ (Dresden 1871); als Komponist schrieb er einige Klavierstücke. – Mit kleinen Randläsuren; die Verso-Seite mit kleinem zeitgenössischem Eingangsvermerk und dem wohl nicht e. Vermerk: „Eigenthums-Bestättigung von Ignaz Kroll [...]“..

buy now

Kroll, Franz

Pianist und Musikpädagoge (1820–1877). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Berlin. Gr.-8vo. 6 1/2 pp. Doppelblatt.
$ 234 / 220 € (89351)

Äußerst umfangreicher und inhaltsreicher Brief an einen Herrn Dörffel. „Sie erhalten beigehend die Correktur des zweiten Theils, Text und Varianten. Für Ihren freundlichen Brief vom 23t v. M., den ich gestern nebst den Nägeli’schen […] empfing, sage ich Ihnen abermals meinen verbindlichsten Dank. Sie haben schon ohnedies so unendliche Mühe von meiner Arbeit, daß ich die außerordentliche Bereitwilligkeit, mit welcher Sie auch die Menge meiner Fragen und Bitten erledigt haben, mit um so gerührterem Dank annehmen muß.

[…]“ – Franz Kroll war ein Schüler von Franz Liszt und später auch mit ihm befreundet; seit 1849 lebte er als Pianist in Berlin. Daneben gab Kroll eine als philologisch hervorragend beurteilte Ausgabe von Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ heraus (bei Peters und im 14. Jahrgang der Ausgabe der Bachgesellschaft) und die „Bibliothek älterer und neuerer Klaviermusik“ (Dresden 1871); als Komponist schrieb er einige Klavierstücke..

buy now