Willy Kramp

Kramp, Willy

Schriftsteller (1909–1986). Ms. Brief mit eigenh. U. Villigst. 1 S. Gr.-4to.
$ 141 / 120 € (21598)

Willy Kramp (1909–1986), Schriftsteller. Ms. Brief mit e. U. Villigst, 4. Dezember 1971. 1 S. Gr.-4°. – An den Publizisten und Literaturwissenschaftler Ernst Günther Riemschneider (1921–2002), der ihn wegen seiner Erinnerungen an den Dichter Jochen Klepper angeschrieben hatte: „[...] Leider muß ich befürchten, Ihnen bei Ihrer Arbeit nicht sehr viel helfen zu können. Meine persönliche Berührung mit Klepper war ja nur flüchtig; wir haben uns zweimal in Berlin gesehen. Seine wenigen Briefe an mich sind verlorengegangen – infolge der Vertreibung aus Ostpreußen und meiner Kriegsgefangenschaft in Rußland [...] Sollen wir den Versuch machen, uns zu treffen? Dann kann ich Ihnen vielleicht noch einiges erzählen [...]“.

– Willy Kramp war Leiter des Evangelischen Studienwerks „Haus Villigst“ in Schwerte, Mitbegründer des „Deutschen Evangelischen Kirchentags“ und seit 1957 freier Schriftsteller. „Zentrales Thema seines Werks ist der christliche Mensch, der sein Leben innerhalb einer göttlichen Ordnung gestaltet“ (DBE). – Riemschneiders Buch über Jochen Klepper, „Der Fall Klepper. Eine Dokumentation“, sollte 1975 bei der DVA in Stuttgart erscheinen. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf und im linken Rand gelocht (keine Textberührung)..

buy now

Kramp, Willy

Schriftsteller (1909–1986). Postkarte mit eigenh. U. Villigst. 1 S. Qu.-8vo. Mit ms. Adresse.
$ 70 / 60 € (9398)

Willy Kramp (1909–1986), Schriftsteller. Ms. Postkarte mit e. U. Villigst, 10. IV. 1974. 1 S. Qu.-8°. Mit ms. Adr. – An Heinz Birker: „Mein Buch ‚Die Fischer von Lissau’ ist noch lieferbar durch den Verlag Vandenhoeck und Ruprecht in Göttingen [...]“. – Kramp war Leiter des Evangelischen Studienwerks „Haus Villigst“ in Schwerte, Mitbegründer des „Deutschen Evangelischen Kirchentags“ und seit 1957 freier Schriftsteller. „Zentrales Thema seines Werks ist der christliche Mensch, der sein Leben innerhalb einer göttlichen Ordnung gestaltet“ (DBE). Sein erfolgreichstes Buch war der erwähnte Roman a. d. J. 1939.

buy now