Jakob Kneip

Kneip, Jakob

Schriftsteller (1881–1958). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-32mo.
$ 95 / 80 € (16882)

Jakob Kneip (1881–1958), Schriftsteller. Albumblatt mit e. U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-32°. – Jakob Kneip hatte 1912 mit Josef Winckler und Wilhelm Vershofen den „Bund der Werkleute auf Haus Nyland“ gegründet und war Mitherausgeber der Vierteljahresschrift „Quadriga“ (1912–14, später „Nyland“, 1919/20), die u. a. unter Bejahung des technologischen Fortschritts den Erhalt der europäischen Kultur forderte. 1946 etablierte er das „Rheinische Kulturinstitut“ und stand ihm als Präsident vor.

Als Hauptwerk gilt die stark autobiographisch gefärbte Romantrilogie „Porta Nigra oder die Berufung des Martin Krimkorn“ (1932), „Feuer vom Himmel“ (1932) und „Der Apostel“ (1932). – Beiliegend zwei Zeitungsausschnitte..

buy now

Kneip, Jakob

deutscher Schriftsteller (1881-1958). Gedr. Gedicht mit eigenh. Widmung u. U. Mechernich. 1 S. 8vo. Beiliegend ein Bestellformular des Verlages. Mit eigenh. beschrifteten Kuvert.
$ 95 / 80 € (48613/BN29391)

"Ach, die Monde, Jahre: wie sie eilen! / Wollet uns von Deiner Ewigkeit, / Vater, eine kleine Spanne Zeit / Noch auf dieser Erde zuerteilen, / Eine lichte Perlenschnur von Monden, / Einen Strahlenkranz von Sonnenjahren, / Gern dann werden wir, die Reichbelohnten, / Auf dem Strom zu Dir hinüberfahren, / Wo ins ewige Licht die Gipfel ragen, / Wo die Glocken ewig für uns denken, / In Dein Anschaun gänzlich sich verdenken." - Widmung: "Herzlichen Dank und Gruß Jakob Kneip".

buy now