Nicaise de Keyser

Keyser, Nicaise de

Historien- und Porträtmaler (1813-1881). Eigenh. Brief mit U. Ort unleserlich. 25.02.1843. 1½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 308 / 280 € (939647/BN939647)

In französischer Sprache an einen namentlich nicht genannten Adressaten.

buy now

Keyser, Nicaise de

Historien- und Porträtmaler (1813-1881). Eigenh. Brief mit U. ("NdeKeyser"). Antwerpen. 20.10.1848. 3 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. Adresse (Faltbrief).
$ 198 / 180 € (76431/BN49227)

An Nikolaus von Adelung (1809-78), russisch-württembergischen Geheimrat und Sekretär der Olga von Württemberg, Tochter von Nikolaus I. und Gattin von König Karl von Württemberg, die im Begriff stand, mit ihrer Entourage nach St. Petersburg abzureisen. Nach der Erinnerung an einige gemeinsam verlebte Stunden berichtet Keyser auch ein wenig von seiner Arbeit: "[...] Seit dem Schlusse der der Brüsseler Ausstellung habe ich mich unerschütterlich in die Arbeit zurückgezogen, ich vollende ein Gemälde für Berlin, das den Tod der Maria de Medici darstellt, um anschließend mit meiner Schlacht fortzufahren [...] Ich habe mich auch ernsthaft in den Auftrag Ihrer Majestät vertieft und habe vor, Ihr bald den Beginn der Arbeit vorzuweisen [...]" (Übers.

a. d. Frz.). - Auf Briefpapier mit schwarzem Trauerrand..

buy now