Catherine the Great

Empress of Russia, 1729-1796

Catherine the Great was the most renowned and the longest-ruling female leader of Russia, reigning from 1762 until her death in 1796 at the age of 67. Russia was revitalized under her reign, growing larger and stronger than ever and becoming recognized as one of the great powers of Europe. The period of Catherine the Great’s rule, the Catherinian Era, is often considered the Golden Age of the Russian Empire and the Russian nobility. The Manifesto on Freedom of the Nobility, issued during the short reign of Peter III and confirmed by Catherine, freed Russian nobles from compulsory military or state service.

Source: Wikipedia

Katharina II., die Große

Kaiserin von Russland (1729-1796). Autograph letter. Kiew. 14.4.1787. 3/4 S. 4to. Mit Adresse und Siegel.
$ 9,999 / 9.500 € (47055)

One of Catherine’s rare letters in German language; to princess von Lieven, born von Gaugreben, the governess of Catherine’s granddaughters, telling her how happy she was that the children had not to came down with measles and should now be brought to the countryside for the town itself were still contaminated with measles and pox. - Of utmost rarity.

buy now

Katharina II., die Große

Kaiserin von Russland (1729-1796). Eigenh. Brief mit U. ("Caterina"). O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. Kl.-4to.
$ 13,156 / 12.500 € (84251/BN54751)

An ihren Vertrauten, den ehemaligen preußischen Freihusarenführer Friedrich Wilhelm (von) Bauer, der 1769 in ihre Dienste getreten und 1773 zum Generalleutnant befördert worden war: "Um ihnen zu zeigen das wen ich gleich gestern bin kranck gewesen und heüte noch schwach mich befinde ich dennoch am leben bin so schicke ihnen die wiener nachrichten über ihren Proceß mit dem G[ra]f[en] Trumbach wenn sie diese Papieren nicht mehr nöthig haben werden so können sie dem vice kanzler dieselbe wieder zustellen und uns sagen was sie weiter wollen das geschehen möchte [...]".

- Bauer übernahm "1780 als Generalingenieur die Leitung der Hafen-, Festungs-, Straßen- und Kanalbauten und des Salinenwesens und stellte 1782 für den Wasserbau das 'Hydraulische Korps' auf. In den letzten Jahren war er der unentbehrliche Berater der Kaiserin in allen Fragen der Technik" (NDB). Beim Grafen "Trumbach" wird es sich um Friedrich Adolf Rudolf von Trümbach handeln, der wie Bauer in der Zeit des Siebenjährigen Krieges ein preußisches Freikorps geführt hatte. - Etwas fleckig, knittrig und gebräunt, insgesamt aber sehr gut erhalten..

buy now

sold

 
Katharina II., die Große

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift „Caterine“.
Autograph ist nicht mehr verfügbar


Katharina II., die Große

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift „Caterina“.
Autograph ist nicht mehr verfügbar