Hans von Kahlenberg

Kahlenberg, Hans von

Ps. f. Helene Keßler geb. von Monbart, Schriftstellerin (1870-1957). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 1 S. 8vo.
$ 142 / 120 € (937892/BN937892)

"früheren Aufforderungen nachkommend, frage ich an ob Sie beifolgende Skizze abdrucken wollen, bitte sonst eine sofortige Zurücksendung […]". - Helene von Monbart wurde als Tochter des Offiziers Erich von Monbart geboren und im Stift Keppel in Westfalen unterrichtet. Danach besuchte sie Pensionate in Frankreich und England. Ab 1888 war sie als Lehrerin tätig. 1908 heiratete sie den preußischen Forstmeister Wilhelm Keßler. Sie wurde vor allem durch ihren Bestseller "Ahasvera" (1910) bekannt. Aufsehen erregten wegen der erotischen Thematik ihre Werke "Nixchen. Ein Beitrag zur Psychologie der höheren Tochter" (1899) und "Der Fremde" (1901).

buy now

Kahlenberg, Hans von

Ps. f. Helene Keßler geb. von Monbart, Schriftstellerin (1870-1957). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. 1 S. Qu.-4to.
$ 119 / 100 € (938154/BN938154)

"Wenn Du Lust zu weinen hättest, versuche zu lachen! Es geht auch, immer -, und Deine Mitmenschen hören Dich lieber [...]". - Helene Keßler, die Tochter des Offiziers Erich von Monbart, war als Lehrerin tätig und ehelichte 1908 den preußischen Forstmeister Wilhelm Keßler. Bekannt wurde sie durch ihren Bestseller "Ahasvera" (1910) und die erotische Thematik einiger ihrer Bücher (darunter "Nixchen. Ein Beitrag zur Psychologie der höheren Tochter" (1899) und "Der Fremde" (1901)). - Stärkere Faltspur im Mittelfalz.

buy now

Kahlenberg, Hans von

Ps. f. Helene Keßler geb. von Monbart, Schriftstellerin (1870-1957). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 142 / 120 € (76351/BN49127)

Unterhalb eines montierten Portraits (Zeitungsausschnitt): "Hans von Kahlenberg | Helene von Monbart". - Eine kleine Knickfalte im unteren Drittel.

buy now