Joseph Edmund Jörg

Jörg, Joseph Edmund

Archivar, Historiker und Politiker (1819–1901). Eigenh. Brief mit U. („Jos. Edmund Joerg“). O. O. 1 S. Gr.-8vo.
$ 243 / 220 € (18752)

Joseph Edmund Jörg (1819–1901), Archivar, Historiker und Politiker. E. Brief mit U. („Jos. Edmund Joerg“). O. O., 30. Januar 1867. 1 S. Gr.-8°. – An einen namentlich nicht genannten Adressaten: „Ich habe das Manuskript des Herrn Dr. Trettenbacher durchgelesen. Da ich auf einem anderen Standpunkt politischer Auffassung stehe, so habe ich eigentlich kein Urtheil darüber. In meinen Augen war Minister von der Pfordten nicht der Herr sondern der Knecht [...]“. – J. E. Jörg redigierte von 1852 bis 1901 die einflußreichen „Historisch-politischen Blätter für das katholische Deutschland“ und veröffentlichte eine Reihe von Werken zur Zeitgeschichte, u.

a. „Die neue Ära in Preußen“ (1860). Daneben war Jörg Abgeordneter der bayerischen Patriotenpartei im Landtag, Mitglied des deutschen Zollparlaments und von 1874 bis 1878 als Zentrumsabgeordneter Reichstagsmitglied, „wo er sich besonders gegen Bismarcks Außenpolitik wandte. 1871 hatte er den Eintritt Bayerns in das Deutsche Reich abgelehnt“ (DBE). Er gilt als ein „Vorkämpfer des politischen Katholizismus“ (ebd.). – Papierbedingt etwas gebräunt; die Recto-Seite mit einer kleinen zeitgen. Notiz am unteren Rand..

buy now