Karl Hofmann

Hofmann, Karl

Violinist und Komponist (1835-1909). Eigenh. Brief mit U. Hinterbrühl. 13.06.1908. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 215 / 200 € (935260/BN935260)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Ich habe die Belehrung für die Auszahlung von Ruhe- und Versorgungsgenüssen - erhalten! - ich weiß nur nicht -, ist das vom Hofzahlamt od. vom Obersthofmeisteramt? Titel gibt es da nicht, - ist mir auch ganz gleichgültig! - Ich bitte Sie daher, mir gütigst wissen zu lassen, ob die Hofkapelle auch damit gemeint ist od. nur die k. u. k. Hofoper [...]". - Karl Hofmann studierte am Wiener Konservatorium und war später Violinist der Wiener Hofkapelle, dann der Hofoper, und lehrte als Professor am Konservatorium.

buy now

Hofmann, Karl

Austrian painter (1852-1926). Autograph postcard signed. Lienz. 15.05.1916. 8vo (postcard). ½ page.
$ 193 / 180 € (84470/BN54976)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau: "Treudeutsche Grüße sendet [...]". - A representative of "Stimmungsimpressionismus", a style practiced by Austrian plein-air painters between 1870 and 1900, Hofmann specialized in landscapes, his motifs including coastal and marine scenery as well as his native Tyrol, but applied himself to architecture as well, designing the "Sonnenhof", the only Art Nouveau building in the district of Lienz. - Traces of a red round stamp; a purple oval stamp next to the postmark. Self-addressed by the collector on the reverse. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application.

buy now