Ferdinand Hiller

Hiller, Ferdinand

Komponist und Dirigent (1811–1885). Eigenh. Brief mit U. („FerdHiller“). pkpk. 2¾ SS. auf Doppelblatt.
$ 254 / 250 € (18708)

Ferdinand Hiller (1811–1885), Komponist und Dirigent. E. Brief mit U. („FerdHiller“). 2¾ SS. auf Doppelblatt. Kl.-8°. – An den Schriftsteller und Schauspieler Roderich Benedix (1811–1873): „Beiliegenden Brief an den arroganten Herren in F[ran]kf[ur]t müssen Sie in Ihrer nächsten Nummer aufnehmen [...] Ihren gestrigen Aufsatz möchte ich gar gerne noch einmal lesen – Bitte lassen Sie mir ihn zukommen [...]“. – Papierbedingt leicht gebräunt; die Verso-Seite von Bl. 2 mit winzigen Montagespuren.

buy now

Hiller, Ferdinand

deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge (1811-1885). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Dresden. 4.3.1845. 4to. 1 p. Mit Adresse.
$ 407 / 400 € (74808)

An Herrn Dennis Oechsner in Mainz: „[…] Inliegender Brief bitte ich Sie an Ihren Herrn Bruder gefälligst senden zu wollen u. mich bei demselben zu entschuldigen, wenn ich vielleicht mit etwas spät komme. […]“

buy now

Hiller, Ferdinand

deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge (1811-1885). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Dresden. 3.3.1845. 4to. 1 p.
$ 662 / 650 € (74818)

Empfehlungsschreiben für Herrn Oechsner in Mainz, das lt. Angaben auf dem Respektblatt u.a. an die Komponisten Alkan, Berlioz, Chopin, Liszt, Panovka, Rosenhain und Zimmermann geschickt wurde.

buy now

Hiller, Ferdinand

deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge (1811-1885). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Cöln. 24.7.1860. 8vo. 1 p.
$ 254 / 250 € (74829)

An einen „Verehrten Freund“ mit der Lieferung von Musikalien.

buy now

Hiller, Ferdinand

Komponist und Dirigent (1811-1885). Eigenh. Postkarte mit U. [Poststempel: Köln. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse verso.
$ 153 / 150 € (79532/BN51591)

An ein Fräulein Lina Hassberger in Fürth (Bayern): "Kommen Sie nur her - ich versprechen Ihnen nicht Ihnen Unterricht zu geben - wohl aber daß Sie hier etwas zulernen sollen. Wie haben eine ausgezeichnete neue Lehrkraft gewonnen - u. die Alten sind auch nicht zu verachten [...]". - Gestempelt und mit Spuren alter Faltung.

buy now

Hiller, Ferdinand

Komponist und Dirigent (1811-1885). Eigenh. Albumblatt mit U. Köln. 28.08.1884. 1 S. auf Doppelblatt. Qu.-8vo.
$ 254 / 250 € (85523/BN56148)

"'Dein Schicksal ruht in deiner eignen Brust'. (Schiller)". - Auf Briefpapier mit gepr. Monogrammvignette; beide Bll. am unteren Falz an einer Stelle verklebt.

buy now