Karl von Hahn

Hahn, Karl von

Theaterdirektor (1782-1857). Eigenh. Postkarte m. U. Schwerin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 130 / 120 € (943100/BN943100)

"Ich komme um 7 [Uhr] Abends an, muß 8 [Uhr] früh weiter. Bitte ein Zimmer". - Seit 1804 beteiligte sich Hahn finanziell an reisenden Theatertruppen und am Schweriner Hoftheater und verlor damit nahezu sein gesamtes Vermögen; 1808 wurde ihm dessen Verwaltung entzogen. 1814 übernahm Hahn unter der Scheindirektion des Schauspielers F. A. Ruhland die Leitung des Altonaer Theaters.

buy now