Hugo Greinz

Greinz, Hugo

Publizist und Schriftsteller (1873–1946). Eigenh. Postkarte mit U. Innsbruck. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 133 / 120 € (16107)

Hugo Greinz (1873–1946), Publizist und Schriftsteller. E. Postkarte mit U. Innsbruck, 2. Juni 1902. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An die Verlagsbuchhandlung Gebrüder Paetel in Berlin mit der Bitte „um Zusendung eines Recensionsexemplares von Sophie Hoechstetter ‚Dietrich Lanken’, das ich mit den bisher erschienenen Briefen der Verfasserin in einem für die Wiener ‚Zeit’ bestimmten Essay besprechen will [...]“. – Der Bruder des Schriftstellers Rudolf Greinz gab von 1899 bis 1902 die literarische Zeitschrift „Kyffhäuser“ heraus und war danach als Redakteur für mehrere Zeitschriften, darunter die Wiener „Volkszeitung“, tätig.

„Greinz gab zwei Novellensammlungen und literaturkritische Arbeiten [...] heraus und übertrug mehrere Werke skandinavischer Dichter ins Deutsche“ (DBE). – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des „Tiroler Tagblatts“. – Papierbedingt etwas gebräunt; alt auf Trägerpapier montiert (darauf ein Lebenslauf samt Werkverzeichnis von zeitgen. Hand)..

buy now