Franz Grandaur

Grandaur, Franz

Opernregisseur, Textdichter und Übersetzer (1822–1896). 2 eigenh. Briefe mit U. München. Zusammen 3¼ SS. auf 3 Bll. 8vo.
$ 242 / 200 € (8365)

Franz Grandaur (1822–1896), Opernregisseur, Textdichter und Übersetzer. 2 eigenh. Briefe mit U. München, 1877 und 1880. Zusammen 3¼ SS. auf 3 Bll. 8vo. – An den namentlich nicht genannten Museumsdirektor, Regierungsrat und Schriftsteller August Schricker (1838–1912). I: „Erst gestern abend war es mir möglich, die Abänderungen mit dem ursprünglichen Text zu vergleichen und unmaßgebliche Vorschläge mit Bleistift einzuzeichnen. Die Gründe, die mich zu diesen Veränderungen veranlaßten, sind in aller Kürze zwischen Klammern daneben geschrieben.

Namentlich erscheint mir die letzte Änderung wichtig. Ein so thatkräftiges Individuum wie Konrad darf seine Braut nicht allein deswegen bekommen, weil sie ihm von den Herrn Aeltern ausgesucht ist [...]“ (Br. v. 17. X. 1877). – II: „Der Stoff der Spindler’schen Novelle scheint mir für die Oper wie geschaffen; in dem beiliegenden Manuskript jedoch halte ich ihn noch nicht für so vollendet oder – richtiger gesagt – so glücklich dramatisi[e]rt, dass sich ein Komponist mit leichtem Herzen an die Komposition Ihres Librettos wagen könnte. Hauptsächlich deshalb, weil auf Kosten der Handlung der Schilderung und dem historischen ‚Drum und Dran’ zu viel Platz eingeräumt wurde. Die Folge ist, dass die Handlung zu arm – und was noch schlimmer ist – nicht immer hinreichend motivi[e]rt und zum Teil falsch gruppi[e]rt erscheint [...]“ (Br. v. 21. X. 1880). – Grandaur war Regisseur an der Münchener Hofoper, verfaßte eine „Chronik über das kgl. Hof- und Nationaltheater zu München“ und bearbeitete den Text von Mozarts „Don Juan“ neu. – August Schricker war als Geistlicher in Bayern und hernach als Redakteur der „Schwäbischen Volkszeitung“ tätig, gründete die „Sonntagsblätter der deutschen Partei“ und gab die illustrierte Wochenschrift „Kriegszeitung“ heraus; zudem war Schricker Senatssekretär der Universität Straßburg. – Mit alten, unbed. Montagespuren..

buy now