Gustav Graben-Hoffmann

Graben-Hoffmann, Gustav

Komponist und Sänger (1820-1900). Eigenh. musikalisches Albumblatt mit U. Wien. ½ S. Folio.
$ 582 / 480 € (935348/BN935348)

16 Takte für Singstimme und Klavier aus seinem Lied "Blaues Auge". - Gustav Graben-Hoffmann war Gesangslehrer in Potsdam, wo er 1850 eine "Musikakademie für Damen" gründete, und nahm Kompositionsunterricht bei Moritz Hauptmann in Leipzig. Von 1858 bis 1868 unterrichtete er Gesang in Dresden, ging nach Schwerin und lebte von 1869 bis zu seinem Tod, mit einer kurzen Unterbrechung 1873 in Dresden, in Berlin. "1870 baute er dort eine 'Gesangsakademie für Damen' auf. Neben zahlreichen Liedern, deren bekanntestes '500 000 Teufel' ist, schrieb Graben-Hoffmann Duette, Chorlieder, Klavierstücke und einige pädagogische Werke (u.

a. 'Die Pflege der Singstimme' und die 'Gründe von der Zerstörung und dem frühzeitigen Verlust derselben', 1865)" (DBE). - Etwas knittrig und fleckig..

buy now