Themistocles Gluck

Gluck, Themistocles

Chirurg (1853-1942). Eigenhändige Sentenz mit eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug. Berlin. 1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).
$ 365 / 350 € (85402/BN55948)

"Die Künste und die Wissenschaften blühen wieder in unserem deutschen Vaterlande. Naturforschung und Technik schaffen Wunder auf bisher ungeahnten Fundamenten, ärztliches Können läßt die Gesundheit erstarken [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben. - Themistocles Gluck, der bis 1924 am Krankenhaus in Berlin-Wedding praktizierte, forschte richtungsweisend an den Grundlagen zu Operationen von Gefäß-, Knochen-, Muskel-, Sehnen- und Nerven-Defekten.

- Mit kleinem Ausschnitt im Formularteil (Textverlust)..

buy now