Georg Wilhelm

Georg Wilhelm

Fürst von Schaumburg-Lippe (1784-1860). Eigenh. Brief mit U. Nachod. 02.10.1857. 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-4to.
$ 368 / 350 € (942667/BN942667)

An einen Feldzeugmeister in Wien mit der Empfehlung seines Sohnes Wilhelm für den Eintritt in das Regiment von Oberst Hugo von Weckbecker als Oberleutnant, unter besonderer Hervorhebung von Wilhelms Erfahrungen, Kenntnissen und Dienstwünschen sowie mit der Bitte um Instruktion, wie diese Karriere einzuleiten wäre: "Er wünscht in den drei Waffengattungen zu dienen und möchte zuerst etwa Ein Jahr bei den Jägern eintreten [...] Wilhelm wird [...] eine kurze Reise nach Ungarn machen, vielleicht auch über Wien reisen und in diesem Falle die Gelegenheit benutzen sich Ew.

Excellenz vorzustellen [...]". - Im selben Jahr übertrug Georg Wilhelm seinem Sohn die Herrschaft Nachod als Sekundogenitur. Sohn Wilhelm trat zwei Jahre später in die österreichische Armee ein, beendete die im vorliegenden Schreiben angestrebte Militärlaufbahn jedoch bereits 1861, um sich der Bewirtschaftung seiner Güter zu widmen. - Leicht braunfleckig..

buy now

Georg Wilhelm

Herzog zu Braunschweig-Lüneburg (1624-1705). Gedr. Mandat mit eigenh. U. Hannover. 09.09.1658. ¾ S. auf Doppelblatt (Faltbrief). Mit hs. Adresse und papiergedecktem Siegel.
$ 895 / 850 € (942669/BN942669)

An Johann Hildebrandt und die Ständevertreter der Stadt Gladebeck zur Einberufung einer Ständeversammlung: "Demnach wir eine notwendigkeit zu seyn erachtet Uns mit unser getrewen Landschafft über verschiedene wichtige angelegenheiten in gnaden zu vernemen und dahero entschlossen auff den Mittwochen nach Francisci, ist der 6. Monahtstag Octobris, derobehueff einen offenen Landtag auszuschreiben und zuhalten. So begehren wir in euch hiermit gnediglich Ihr wolltet Dienstags zuvorhero gegend Abend in Person allhie einkommen und darauff folgenden Tages an dem Ort welchen Wir darzu werden ernennen lassen nebst andern erforderten Landständen, die alsdan abgehende proposition mit anhören, darauff den vorgehenden deliberationibus mit beywohnen und dabey ewer unterthäniges votum und gutachten als getrewe patrioten eröffnen [...]".

- Brüchig entlang der Faltlinien..

buy now