Ludwig Fulda

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862–1939). Eigenh. Briefkarte mit U. Karersee bei Bozen. 1 S. Qu.-8vo.
$ 105 / 90 € (10033)

Ludwig Fulda (1862–1939), Schriftsteller. E. Briefkarte mit U. Karersee bei Bozen, 4. September 1912. 1 Seite Qu.-8°. – An eine Redaktion: „Von Berlin bis Anfang Oktober fern, sehe ich mich daher zur Zeit außer Stand[e], den Besuch Ihres Herrn Vertreters entgegenzunehmen [...]“. – Auf Briefpapier mit gedr. Adresse.


Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862–1939). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 S. 36:158 mm. Alt mit vier weiteren tls. montierten Autographen auf 1 Bl. montiert. Kl.-4to.
$ 176 / 150 € (19669)

Ludwig Fulda (1862–1939), Schriftsteller. E. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 S. 36:158 mm. Alt mit vier weiteren tls. montierten Autographen auf 1 Bl. montiert. Kl.-4°. – „Als deine Sonne soll dein Werk dir lachen; | So kannst den Werktag du zum Sonntag machen“. – Neben Fulda finden sich auf dem Blatt Einträge von dem österreichischen Studentenführer, Arzt und Gesandten Theodor Georg Rakus (später Rakns, 1869–1929; „Man muß den Gegner dort treffen, wo er am dümmsten ist“), dem Schriftsteller Rudolf Herzog (1869–1943; „Jede Stunde als ein Geschenk nehmen und jeder ein Geschenk bringen“), dem Orientalisten und Schriftsteller Adolf Wahrmund (1827 bis 1913) oder von seinem Sohn, dem Juristen Ludwig Wahrmund (1860–1932): „Die heutige Zeit gemahnt mich daran, daß stets, wenn Geistesreichthum fehlt, das Geistreichthum die Zügel der Herrschaft an sich nimmt“, sowie von einem Jean Jacques Kaspar, seines Zeichens „Secretaire-Général del’ Union pour la culture morale“.

– Das ganze Ensemble etwas gebräunt und angestaubt, das Trägerpapier mit kleinen Randläsuren, beidseitig mit einer kleinen Numerierung am oberen Blattrand und einem schmalen Klebestreifen an einem Seitenrand..


Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Albumblatt mit U. Wien. 1 S. Qu.-folio.
$ 88 / 75 € (2190)

Ludwig Fulda (1862-1939), Schriftsteller. E. Albumblatt m. U., Wien, 12. Februar 1899, eine Seite quer-Folio. Vierzeiliges Gedicht, der Schriftstellerin Helene Bettelheim (1857-1946) gewidmet: „Ein Abgrund klafft von Ich zu Ich […]“


Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Briefkarte mit U. Berlin. 1 S. Qu.-kl.-8vo.
$ 70 / 60 € (3191)

Ludwig Fulda (1862-1939), Schriftsteller. E. Briefkarte m. U., Berlin, 1. Juli 1918, eine Seite quer-kl.-8°. „Anbei sende ich Ihnen Scheck zum Ausgleich Ihrer Rechnung […]“. Mit Empfangsstempel.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Briefkarte mit U. Berlin. 1 S. Qu.-kl.-8vo.
$ 70 / 60 € (3192)

Ludwig Fulda (1862-1939), Schriftsteller. E. Briefkarte m. U., Berlin, 12. Mai 1917, eine Seite quer-kl.-8°. „Anbei sende ich Ihnen Scheck zum Ausgleich Ihrer Rechnung […]“. Mit Empfangsstempel.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Visitenkarte mit eigenh. Zusatz. Frankfurt. 1 S. Visitkartenformat.
$ 59 / 50 € (5469)

Ludwig Fulda (1862-1939), Schriftsteller. Visitenkarte m. e. Zusatz, Frankfurt, 7. Januar 1906, 1 Seite Visitformat. „DR. LUDWIG FULDA bittet Sie, lieber Herr Landau, den Ibsen-Recitator, Herrn Ole Bang freundlich aufzunehmen.“

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Albumblatt mit U. Trafoi. 1 S. Qu.-kl.-8vo.
$ 94 / 80 € (6901)

Ludwig Fulda (1862-1939), Schriftsteller. E. Albumblatt m. U., Trafoi, August 1900, 1 Seite quer-kl.-8°. „Aus Phantasie und Illusion | hat Gott erbaut einen goldenen Thron, | den auch der bettelärmste Mann | Als mächtiger König besteigen kann. […]“ – Fulda wurde 1883 in Heidelberg promoviert und gab die Textsammlung „Die Gegner der zweiten schlesischen Schule“ (1883) heraus. Seit 1884 in München ansässig, stand er mit Paul Heyse, Max Bernstein, Michael Georg Conrad, Hermann von Lingg und Josef Kainz in Verbindung.

Von 1888-94 und seit 1896 lebte er in Berlin und war zweiter Präsident der „Freien Bühne“. Er schrieb Bühnenstücke (u.a. „Der Talisman“, 1893), Gedichte sowie Essays und übersetzte Beaumarchais, Cavalotti, Rostand und Molière. 1900 wandte er sich zusammen mit Hermann Sudermann und Heyse im Goethebund gegen die Lex Heinze. Von 1923-28 war er erster Präsident des deutschen PEN-Zentrums, 1926 zweiter Vorsitzender der Sektion für Dichtkunst in der Preußischen Akademie der Künste, aus der er 1933 ausgeschlossen wurde..

buy now

Fulda, Ludwig

deutscher Bühnenautor und Übersetzer (1862-1939). Eigenh. Postkarte mit Unterschrift. Berlin. 8vo. 1 p.
$ 105 / 90 € (77059)

An Marie Lang in Wien: „Ich bedaure, Ihnen vorerst für Ihre geschätzte Zeitschrift keinen Beitrag in Aussticht stellen zu können, da ich für lange Zeit von größeren Arbeiten in Beschlag genommen bin.“

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862–1939). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-16mo.
$ 47 / 40 € (9906)

Ludwig Fulda (1862–1939), Schriftsteller. Albumblatt mit e. Namenszug. O. O. u. D. 1 Seite Qu.-16mo.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. Gr.-8vo.
$ 59 / 50 € (31813/BN21060)

Mit alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). - An den Rändern etwas angestaubt bzw. gebräunt

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 59 / 50 € (32354/BN23600)

Mit alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt) und alt auf Trägerpapier montiert.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Postkarte mit U. Frankfurt a. M. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 94 / 80 € (32845/BN27343)

An den Redakteur der "Berliner Morgenzeitung" Wilhelm Auspitzer (1867-1931): "Von Berlin abwesend und von einer größeren Arbeit in Beschlag genommen, bedaure ich, Ihnen in der von Ihrem gef. Schreiben berührten Angelegenheit nicht dienen zu können [...]". - Etwas angestaubt und mit einer kleinen Knickfalte.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Postkarte mit U. (Berlin. 1 S. 8vo. Mit Portraitfoto.
$ 94 / 80 € (48770/BN30975)

Wünscht Josef Wesely "Beste Ostergrüße!". - Postkarte zeigt die Promenade im schwarzen Grund in Berlin-Dahlem.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Brief mit U. Frankfurt. ¾ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 140 / 120 € (936707/BN936707)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Ihre gef. Anfrage, ob ich für die Pfingstnummer einige Verse machen will, kann ich leider nicht bejahend beantworten; mit anderen Arbeiten beschäftigt, würde ich dazu nicht die Zeit finden [...]". - Gering fleckig.

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). "Nacht und Morgen". Eigenh. Gedicht mit U. O. O. u. D. 24 Zeilen auf 1 S. Gr.-8vo.
$ 187 / 160 € (936708/BN936708)

"Tiefer Schlummer senkt sich nieder; | Auf die Stirnen qualbefreit | Träufelt ihren Balsam wieder | Trösterin Vergessenheit. | Träume schweben von den Hügeln, | Streuen über Busch und Haus | Mit den bunten Falterflügeln | Tausendfache Wunder aus [...]".

buy now

Fulda, Ludwig

Schriftsteller (1862-1939). Eigenh. Portraitpostkarte mit U. [Wiesbaden. 1 S. 8vo. Mit Adresse.
$ 94 / 80 € (936709/BN936709)

Portrait en face: "Dies Bild sieht mir nicht ähnlich".

buy now