Friedrich II.

Friedrich II.

röm.-dt. Kaiser und König von Sizilien (1194-1250). Wachssiegel. O. O. 95 x 102 mm im Oval. Kordelreste. In blau bezogener Maßschatulle mit Seidenfutter.
$ 13,013 / 12.000 € (92369/BN61624)

Das dritte deutsche Kaisersiegel - das erste als König von Jerusalem - zeigt den Kaiser in ganzer Figur auf einem Thron mit Rückenlehne sitzend, mit Mantel, Krone (daran Pendilien), das Szepter in der erhobenen Rechten und Reichsapfel in der erhobenen Linken, die Füße auf einem Podest. Die Umschrift avers: "+ Fridericus Dei Gratia Imperator Romanorum Et Semper Augustus", im Siegelfeld neben dem Thron die Beischrift "Rex Ierusalem". Es handelt sich um einen sehr sauberen Abdruck des erstmals im März 1226 belegten Typars 9, das wohl bald nach Friedrichs II.

Hochzeit mit Isabella, Erbin des Königreichs Jerusalem, am 9. XI. 1225 geschaffen wurde. - Verso wohl des Anfang 20. Jh. beschriftet "Friedrich II. 1226-1250 Kg. v. Jerusalem". Zwei kleine Abplatzungen am Rand ohne Berührung der Umschrift; insgesamt tadellos erhalten. Provenienz: ungarische Privatsammlung..

buy now

sold

 
Friedrich II.

E. Schriftstück mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Frederick II (1712–1786), the Great, King of Prussia. A.D.S., “Friedrich”, Küstrin, 13 December 1731, ¼ p. 4to. With red seal. Slight defects to edges. Early document of the crown prince Frederick, from the time of his imprisonment in the fortress of Küstrin (1730–32). “[…] I herewith do certify to have receiv’d properly 500 F from the head magistrate Horm […]”. – Frederick had tried to escape his father’s strict military education by fleeing to England in 1730. The attempt failed; Frederick was imprisoned in Küstrin, and his friend and helper Hans Hermann von Katte was executed before his eyes. – Very rare.


Friedrich II.

Brief m. e. U. „Friedrich“.
Autograph ist nicht mehr verfügbar