Friedrich Freksa

Freksa, Friedrich

Schriftsteller (1882–1955). Ms. Postkarte mit eigenh. U. Berlin. 1 S. Qu.-8vo. Mit ms. Adresse.
$ 128 / 120 € (18225)

Friedrich Freksa (1882–1955), Schriftsteller. Ms. Postkarte mit e. U. Berlin, 26. März 1950. 1 S. Qu.-8°. Mit ms. Adresse. – An das „Autographen- u. Literaturarchiv Herrn C. Hirschfeld“ in Berlin auf dessen Anfrage: „[...] Im Verlaufe der nächsten Woche werde ich Ihnen ein Verzeichnis der Bücher senden, die ich zu verkaufen beabsichtige [...]“. – Friedrich Freksa war Mitherausgeber der satirischen Zeitschrift „Phosphor“ und hatte „seinen ersten großen Bühnenerfolg mit der Aufführung des Stückes ‚Ninon de Lenclos’.

Zu seinen zahlreichen Romanen gehört ‚Erwin Bernsteins theatralische Sendung’ (2 Bde., 1913)“ (DBE). Seine Gattin war die Gynäkologin und Schriftstellerin Margarete Friedrich-Freksa, geb. Beutler. – Papierbedingt etwas gebräunt und im linken Rand gelocht; mit Absenderstempel..

buy now