Ilse Frapan

Frapan, Ilse

Schriftstellerin (1849-1908). Eigenh. Postkarte mit U. Genf. 1 S. 8vo. Gelocht.
$ 53 / 50 € (2485)

Ilse Frapan (1849-1908), Schriftstellerin. E. Postkarte m. U., Genf, 23. März 1905, eine Seite. Gelocht. An George Westermann vom Westermann-Verlag in Braunschweig: „[…] Hiermit erlaube ich mir, Ihnen für die Übersendung der hübschen Separatabzüge meines Märchens meinen verbindlichsten Dank auszusprechen […]“ – Frapan lebte seit 1901 mit dem armenischen Schriftsteller Akunian in Genf, bereiste mit ihm den Kaukasus und setzte sich öffentlich für das unterdrückte armenische Volk ein.

Neben Novellen und Romanen über die Emanzipation der Frauen (‚Wir Frauen haben kein Vaterland. Monologe einer Fledermaus’, 1899) veröffentlichte sie bis zu ihrem mit Hilfe Emma Mandelbaums vollzogenen Freitod populäre Unterhaltungsliteratur..

buy now