Lukas Foss

Foss, Lukas

Komponist und Dirigent (1922-2009). Blatt mit eigenh. Widmung und U. O. O. 1 S. 4to. Beiliegend Kuvert.
$ 94 / 80 € (62988)

„Best wishes“ an Erwin Garzarolli-Thurnlackh. - Lukas Foss (geb. Fuchs) musste als Jude mit seiner Familie 1933 aus Deutschland emigrieren. Er erhielt eine erste musikalische Ausbildung in Paris, bevor er von 1937 bis 1940 in den USA am Curtis-Institut und anschließend am Boston University Tanglewood Institute und an der Yale University studierte. Seit 1944 war er Pianist beim Boston Symphony Orchestra. Seit 1952 bis 1962 war er Professor und Orchesterleiter an der University of California in Los Angeles.

Danach leitete er das Sinfonieorchester in Buffalo, seit 1972 das Jerusalem Symphony Orchestra. Zugleich war er 1972/73 „Composer in Residence“ an der Manhattan School of Music in New York. Von 1981 bis 1986 war er Dirigent des Milwaukee Symphony Orchestra. 1989/90 wirkte er am Tanglewood Music Center und wurde 1991 Professor an der School for the Arts der Boston University..

buy now