Grete Forst

Forst, Grete

Österr. Sopranistin (1878-1942). Portraitpostkarte mit eigenh. Unterschrift. Wien. 130 : 85 mm.
$ 213 / 180 € (62764)

Rollenportrait im Halbprofil. Postgelaufen.

buy now

Forst, Grete

Sängerin (1878-1942). Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und U. Wien. 210 x 115 mm.
$ 177 / 150 € (938691/BN938691)

Ganzfigürliche Abbildung der Sängerin aus dem Atelier Mertens, Mai & Cie, Wien. Mit Unterschrift und Widmung auf der Bildseite: "Herrn Dr. Winter zur freundlichen Erinnerung". - Forst gab 1900 am Opernhaus in Köln ihr Bühnendebüt als Lucia di Lammermoor. 1902 wurde sie an die Wiener Hofoper berufen, wo sie ihre größten Erfolge feierte. Daneben wirkte die Sopranistin als Konzertsängerin und trat auf Tourneen und den Niederrheinischen Musikfesten in Erscheinung. Später war sie in Wien als Gesanglehrerin tätig. Forst wurde 1942 mit einem Transport jüdischer Einwohner von Wien nach Minsk deportiert und wurde dort ermordet.

buy now

Forst, Grete

Sängerin (1878-1942). Eigenh. Postkarte m. U. Wien. 1 S. Qu.-8vo.
$ 94 / 80 € (938692/BN938692)

An die Redaktion des Wiener Salonblattes: "In Beantwortung Ihrer freundlichen Anfrage teile ich Ihnen mit, dass ich mich nach Schluss der Opernsaison zunächst auf vier Wochen nach Karlsbad begebe und dann für den Rest der Ferien nach Ostende reise, woselbst ich für die großen internationalen Konzerte im Curhause verpflichtet bin […]". - Forst gab 1900 am Opernhaus in Köln ihr Bühnendebüt als Lucia di Lammermoor. 1902 wurde sie an die Wiener Hofoper berufen, wo sie ihre größten Erfolge feierte.

Daneben wirkte die Sopranistin als Konzertsängerin und trat auf Tourneen und den Niederrheinischen Musikfesten in Erscheinung. Später war sie in Wien als Gesanglehrerin tätig. Forst wurde 1942 mit einem Transport jüdischer Einwohner von Wien nach Minsk deportiert und dort ermordet..

buy now