Alban Förster

Förster, Alban

Komponist und Dirigent (1849-1916). Eigenh. Brief mit U. Neustrelitz. 2¾ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 331 / 280 € (935476/BN935476)

An den Komponisten und Musikverleger Johann Peter Gotthard (Ps. von Bohumil Pazdírek, 1839-1919) in Wien, dem er "einige Claviersachen u. Lieder zur Auswahl für Ihren Verlag" anbietet: "Sie erhalten anbei 2 Fantasiestücke, Stimmungsbilder (4 Clavierstücke), Walzer f. Piano sowie 10 Lieder [...] Schließlich erlaube ich mir noch Sie auf meine neusten Sachen aufmerksam zu machen, welche erschienen sind bei: Breitkopf u. Härtel, Fr. Kistner, C. Luckhardt etc. [...]". - Alban Förster erhielt während seiner Schulzeit Unterricht in Violine, Musiktheorie und Komposition, besuchte von 1866 bis 1869 das Dresdner Konservatorium und war als Konzertmeister in Karlsbad sowie Stettin tätig.

"1871-81 erster Violinist der Hofkapelle Neustrelitz, wechselte er 1881 als Lehrer für Chorgesang und Harmonielehre an das Dresdner Konservatorium und war seit 1882 Hofkapellmeister in Neustrelitz. 1903 wurde Förster zum Professor ernannt. Er komponierte Klavier- und Violinstücke, eine Symphonie in C-Dur, Lieder sowie mehrere Opern, darunter 'Die Mädchen von Schilda' (1887)" (DBE)..

buy now