Otokar Fischer

Fischer, Otokar

Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Dramaturg (1883–1938). Eigenh. Brief und eh. Postkarte mit U. O. O. bzw. Prag. Zusammen 2½ SS. Kl.-4to und qu.-8vo. Die Postkarte mit eh. Adresse.
$ 192 / 180 € (8659)

Otokar Fischer (1883–1938), Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Dramaturg. E. Brief und e. Postkarte mit U., o. O. bzw. Prag, 1934 und 35. Zusammen 2½ Seiten kl.-4° und qu.-8°. Die Postkarte mit e. Adresse. – An den Schriftsteller und Journalisten Emil Faktor (1876–1942) in Prag. I: „Leider kann ich Sie heute nicht länger erwarten, da ich, wie übrigens an jedem Sonntag, vergeben bin. Aber ich werde mich freuen Sie morgen, Montag, in der Kanzlei der Ceska Akademie für Wissenschaft und Kunst (Wenzelsplatz, National-Museum) zwischen 9½ – ½12 Uhr Vormittags begrüßen zu können“ (Br.

v. 28. I. 1934). – II: „Allerherzlichsten Dank! Und seien Sie mir, bitte, nicht böse, daß ich jedesmal über Zeitmangel klage: Diese Fatalität wird von Tag zu Tag ärger + sollte mich beinahe beklagenswert erscheinen lassen [...]“ (Postkarte v. 29. X. 1935). – Fischer war Dozent und seit 1933 auch Dekan der Karls-Universität; zudem war er Dramaturg am Nationaltheater und später Direktor des Schauspielhauses; er starb an einem Herzschlag, nachdem er vom Anschluß Österreichs an das Dritte Reich erfahren hatte. Sein Werk umfaßt u. a. Monographien über deutsche Schriftsteller, Gedichte, kulturpolitische Essays, Rezensionen und Übersetzungen u. a. von Goethe, Heine, Shakespeare, Kipling, Molière und Villon. – Faktor wurde 1912 Feuilletonchef und Theaterkritiker, 1915 auch Chefredakteur des „Berliner Börsen-Couriers“. 1933 floh er mit seiner Familie in die Tschechoslowakei, wo er als Journalist und Kritiker für das „Prager Tagblatt“ und den „Prager Mittag“ tätig war. Nach dem Einmarsch deutscher Truppen wurde ihm von amerikanischer Seite trotz eines vorhandenen Affidavit die Einreise verweigert; 1941 wurde er ins jüdische Ghetto Lodz deportiert und kam dort zu Tode. – In altem Sammlungsumschlag..

buy now