Martha Renate Fischer

Fischer, Martha Renate

Schriftstellerin (1851-1925). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 30.11.1909. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 192 / 180 € (936774/BN936774)

An Harold Morre: "Ich danke Ihnen herzlichst für Ihre Aufforderung in der Klause zu sprechen. Wenn dies Sprechen wörtlich gemeint ist, wenn also an einen Vortrag dabei gedacht wird, so würde ich bitten, über den Dämonenglauben (bezüglich Thüringens, wo er in fürchterlicher Blüthe steht) berichten zu dürfen [...]". - Die jüngste Tochter eines Gutsbesitzers verlebte ihre Kindheit und erste Jugend in großer Abgeschiedenheit. Ihre schriftstellerische Tätigkeit begann sie in den 1800er Jahren mit Skizzen für Zeitungen und Zeitschriften, denen von 1888 ab verschiedene größere Werke folgten.

buy now