Ferdinand Karl Joseph von Österreich-Este

Ferdinand Karl Joseph von Österreich-Este

Erzherzog und Militär (1781-1850). Schriftstück mit eigenh. U. Brünn. 1 S. und 3 Zeilen. Folio. Mit eh. Adresse.
$ 276 / 250 € (941165/BN941165)

Eine Anweisung an Kavalleriegeneral Johann Sigismund Graf v. Riesch, daß dieser den Militärbehörden untersage die Strafe der Schanzarbeit leichtfertig zu verhängen, da sie die Männer zu lange vom Militärdienst abhalte und eine Unterbringung der stetig steigenden Anzahl wegen nicht mehr möglich sei: "Nachdem die Festungen Brody und Zamosez in Gallizien nunmehro einzusehen haben, dortlandes also kein Strafort für Schanzarbeits Arrestanten mehr vorhanden ist; sondern viel mehr die alldort noch befindlichen anderwärts untergebracht werden müssen, und da überhaupt bei dem häufig fortwährenden Zuwachs von derley Sträflingen [...] ihrer Unterkunft fast allenthalben ermangelt, so ist allerdings erforderlich, den unterstehenden Militair Behörden die schon bestehenden vielfältigen Verordnungen wiederholt eingreiffend gegenwärtig zu halten; daß nemlich auf die anhaltende Strafe der Schanzarbeit, wodurch der Mann dem Dienste auf lange Zeit entzohen [!] wird, nicht so leicht und nur bei völlig incorrigiblen solchen Leuten gesprochen werden solle, bei welchen alle übrigen Strafen fruchtlos versucht worden sind [...]".

- Ferdinand begründete durch seine Heirat mit Maria Beatrix von Modena das Haus Österreich-Este. Nachdem er im Jahr 1780 Statthalter der Lombardei geworden war, floh er mit seiner Familie 1796 vor den in Mailand einmarschierenden napoleonischen Truppen und ließ sich in Wien nieder. Von seinem Schwiegervater erbte er 1803 das Herzogtum Modena-Breisgau. - Spuren alter Montage verso..

buy now

Ferdinand Karl Joseph von Österreich-Este

Erzherzog und Militär (1781-1850). Schriftstück mit eigenh. U. Sens. 1/3 S. auf Doppelblatt. Folio. Mit Adresse verso (Faltbrief).
$ 132 / 120 € (941171/BN941171)

An Ferdinand von Hessen-Homburg, General der Kavallerie: "Parola vom 16ten bis 20ten July 1815. | Den 16ten Joachimus-Jaromir | [Den] 17ten Sigismund-Stockholm | [Den] 19ten Andreas-Ancona [...]". - Ferdinand begründete durch seine Heirat mit Maria Beatrix von Modena das Haus Österreich-Este. Nachdem er im Jahr 1780 Statthalter der Lombardei geworden war, floh er mit seiner Familie 1796 vor den in Mailand einmarschierenden napoleonischen Truppen und ließ sich in Wien nieder. Von seinem Schwiegervater erbte er 1803 das Herzogtum Modena-Breisgau. - Spuren alter Montage verso; ein kleiner Einriss durch Siegelöffnung; Siegelreste.

buy now