Gustav von Falke

Falke, Gustav von

Kunsthistoriker und Museumsdirektor (1862-1942). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 1 S. Gr.-8vo. Gedruckter Briefkopf „Kunstgewerbe-Museum“. Knittrig.
$ 86 / 80 € (6657)

Otto von Falke (1862-1942), Kunsthistoriker, Museumsdirektor. E. Brief m. U., Berlin, 15. April 1891, 1 Seite gr.-8°. Gedruckter Briefkopf. Knittrig. „Kunstgewerbe-Museum“. An einen namentlich nicht genannten Herrn: „[…] Gleichzeitig übersenden wir die Gegenstände ([…] 1 Eiserne Krabbe, 7 Stichblätter, 2 Messergriffe) deren Ankauf wir uns mit großen Schmerzen versagen mußten […]“ – Falke wurde 1895 Direktor des Kunstgewerbemuseums Köln und kehrte 1908 in gleicher Position an das Berliner Kunstgewerbemuseum zurück.

Seit 1920 Nachfolger Wilhelm von Bodes als Generaldirektor der Berliner Museen, war er auch nach seiner Pensionierung 1927 wissenschaftlich tätig. Er begründete 1928 die Zeitschrift „Pantheon“, deren Herausgeber und Hauptmitarbeiter er war. Er veröffentlichte zahlreiche Studien und Sammlungskataloge zum Kunstgewerbe, u.a. zu Seidenweberei, Goldschmiedekunst, Bronzeguß, Keramik und Möbel..

buy now